Mitläufer

Du möchtest mich ein Stück bei meinen Lauf auf dem Eifelsteig begleiten? Das wäre klasse und würde mich freuen. Hier findest du hoffentlich alle Infos und Antworten auf deine Fragen. Ansonsten schreib uns einfach eine Nachricht.

Wie kann ich mitlaufen?

  • Du suchst dir eine Eifelsteig-Etappe aus, die du mitlaufen möchtest. Auf der Seite “Strecke” findest du eine Karte und den geplanten Ankunftszeiten an dem Etappenorten. Du kannst aber auch an jedem anderen Punkt ein- und aussteigen. 
  • Du kannst natürlich auch noch später entscheiden wo du einsteigst.
  • Danach meldest du dich HIER an 
  • Das Tempo wird von mir ganz unterschiedlich sein und es wird auch Phasen geben wo ich wandern werde. Schneller als 6:00 min/km wird es aber sicherlich nie.
  • Du musst dich auf der Strecke komplett selber verpflegen.

Wie komme ich zum Startpunkt und wieder zurück?

  • Du organisierst dir selber deinen Shuttle vom Start und vom Ziel zurück.
  • Für alle angemeldeten Läufer richten wir eine Seite ein, wo ihr euch zu Fahrgemeinschaften und Shuttles austauschen könnt. Zu dieser Seite haben dann nur angemeldet Mitläufer einen Zugang.
  • Eine andere Idee ist, du planst dir einen Rundkurs oder läufst mir entgegen und dann mit mir weiter. 
  • Auf der Seite des Eifelsteiges gibt es für jede Etappe auch die Infos zur An- und Abreise und zum ÖPNV

Wann genau muss ich am Startpunkt sein?

  • Auf der Seite “Strecke” findest du eine Liste mit den geplanten Ankunftszeiten an dem Etappenort. Diese Liste wird während des Laufes immer wieder an meine tatsächlichen Laufzeiten angepasst. 
  • Während des Laufes wird es auch ein Livetracking von mir geben, so dass du siehst wo ich genau bin.
  • Plane dir auf jeden fall mehr Zeit ein.

Was kostet das Mitlaufen?

  • Es wird keine Gebühr erhoben. Aber jeder Mitläufer sollte für jeden Kilometer den er mitläuft mindestens 1,-€ Spenden (siehe Spendenprojekt)

Unterstützt wird der Lauf von:

Reisemobile Wollgarten
Damit wir nicht im Regen stehen

Frau? Mann?

Produkte, die von einem geschlecht getestet wurden, gibt es meistens auch für das andere.