Die adidas Terrex Agravic Pro Trail Running Regenjacke ist ein sicherer Begleiter bei widrigen Bedingungen. Ich finde die Atmungsaktivität für eine Regenjacke gut. Vor allem der Druckknopf gefällt mir, da ich bergauf schnell die Jacke von unten öffnen kann, wenn es zu schweißtreibend wird.

adidas Terrex Agravic Pro Trail Running Regenjacke

Hersteller: adidas
Modell: Terrex Agravic Pro Trail Running Regenjacke
Gewicht: 200 g in M 
Damengröße: XS-XL
Herrengröße: S-2XL
UVP: 300,- €
Testdauer:  6 Wochen
Bilder: ©adidas

Nachhaltigkeit
Keine Angaben zum Produkt. 
Das Unternehmen adidas stellt Produkte aus recyceltem Ozeanplastik her. 2020 stammt erstmals mehr als die Hälfte des für adidas Produkte verwendeten Polyesters aus wiederaufbereiteten Plastikabfällen. Ab 2024 will das Unternehmen nur noch recycelten Polyester verwenden. Darüber hinaus plant adidas in diesem Jahr einen Rekordwert von 15 bis 20 Millionen Paar Schuhen mit Plastikmüll von Stränden und aus Küstenregionen zu produzieren. Im vergangenen Jahr stellte adidas bereits mehr als elf Millionen Paar solcher Schuhe her. Die Verwendung von recyceltem Plastik in den Produkten ist Teil der Bemühungen des Unternehmens, Plastikabfälle zu vermeiden und die Verschmutzung der Weltmeere zu stoppen. Die zunehmende Nutzung recycelter Materialien ist dabei nur ein Beispiel für die Nachhaltigkeitsaktivitäten von adidas. Das Spektrum reicht von der Verarbeitung umweltverträglicher Materialien über Abfallvermeidung und neuartige Rücknahmeprogramme für gebrauchte Produkte bis hin zum Klimaschutz. Im Laufe des Jahres 2020 führt adidas weitere Produktkategorien ein, die sich an Nachhaltigkeitskriterien orientieren.

Kurze Beschreibung
Die  adidas Terrex Agravic Pro Trail Running Regenjacke ist eine leichte Jacke für regnerische Tage mit praktischer Pack-it-Tasche, perfekt fürs Trailrunning.

Erster Eindruck und Verarbeitung
Das Material besteht aus einer dreilagigen Konstruktion und ist sehr leicht. Das Außenmaterial ist glatt und innen ist die Jacke leicht strukturiert. Die Nähte sind innen verklebt bzw. teilweise genäht und alles ist sauber verarbeitet. Der Reißverschluss ist leichtgängig. Am unteren Ende ist zusätzlich ein Druckknopf angebracht. 
Die kleine Pack-it-Tasche aus Mesh befindet sich innenliegend am Nacken. In diese passt die Jacke ohne Probleme und kann dann schnell im Rucksack verstaut werden. Eine weitere Tasche für seine Gimmicks besitzt die Jacke leider nicht. Die Jacke riecht beim Auspacken minimal nach “neu hergestellt”, das verfliegt aber innerhalb weniger Stunden und war dann geruchsneutral. Die Männer sowie die Frauen können sich farblich zwischen White/Black und Acid Mint/Black entscheiden. 

Passform und Tragekomfort 
Die Passform ist adidas-typisch locker und lässig gehalten. Unser Tester Christian trägt bei 188 cm die Größe M. Steffi hat die Jacke in Größe S erhalten und kann sich Christians Meinung nur anschließen. So geschnitten passt die Jacke locker über einen Rucksack. Aber auch unter einem Rucksack trägt sich die Jacke gut. Die Ärmel geben seinem Träger viel Freiraum. Der Ärmelabschluss ist an der Handrückenseite etwas länger geschnitten, der untere Teil ist mit einem elastischen Bund ausgestattet. Beim Taillenbund ist ebenfalls die Hälfte elastisch und zwar der hintere Teil.
Der Reißverschluss funktioniert sehr leicht und kann im geschlossenen Zustand von unten geöffnet werden. Das erhöht natürlich die Atmungsaktivität. Damit die Jacke dabei nicht wild umher wedelt, ist unten ein kleiner Druckknopf angebracht und das funktioniert super!

Atmungsaktivität und Wetterschutz
Die adidas Terrex Agravic Pro Trail Running Regenjacke ist wasserdicht, winddicht und dabei sehr leicht. Zusätzlich ist die Atmungsaktivität sehr gut. Dies wird zusätzlich durch zwei 25 cm lange, leicht unterhalb der Schulterblätter sitzende Öffnungen gewährleistet. Auch beim Tragen eines Laufrucksacks werden die Öffnungen nicht verdeckt. 
Die Kapuze lässt sich einfach aufziehen und hält auch bei starkem Wind. Bei Steffi hat das leider nicht so gut funktioniert, sie hätte sich da ein paar zusätzliche Kordeln gewünscht. Einstellmöglichkeiten gibt es nämlich keine. Läufer die gerne mal am Abend laufen werden durch die Streifen an den Belüftungsschlitzen erkannt. 

Auf dem Trampelpfad
Auf dem Trail überzeugte die Jacke Testerin und Tester auch bei widrigen Bedingungen. Regen und Wind sind zu keiner Zeit ein Problem. Getestet haben wir die Jacke bei 2 h Regen und Christian war immer geschützt. Die Atmungsaktivität ist sehr gut, auch bei anstrengenden Abschnitten. Super findet Christian den Druckknopf. So kann jederzeit die Jacke von unten geöffnet werden, um die Atmungsaktivität zu erhöhen. Gleichzeitig bleibt der Bund da, wo er hingehört und wedelt nicht wild herum. Das Material der Regenjacke besitzt einen leichten Stretchanteil und macht im Zusammenspiel mit dem lockeren Schnitt jede Bewegung mit und engt zu keiner Zeit ein. Ein Verschleiß ist noch nicht zu erkennen. Die Jacke wurde ca. 6 h unter einem Rucksack getragen. Auch Steffi war nach 3 Tagen Dauerberegnung stets trocken. Innen gab es, wie bei manch anderen Jacken, keinen Nässestau. Auch nicht bei anstrengenden Einheiten mit Kinderwagen bergauf laufend funktionierte die Belüftung einwandfrei.

Fazit von Steffi

Ich mag vor allem die Bewegungsfreiheit durch den lockeren Schnitt und die gut austarierte Atmungsaktivität, die einem auch bei anstrengenden Aktivitäten nicht im Stich lässt.

Fazit von Christian

Die adidas Terrex Agravic Pro Trail Running Regenjacke ist ein sicherer Begleiter bei widrigen Bedingungen. Ich finde die Atmungsaktivität für eine Regenjacke gut. Vor allem der Druckknopf gefällt mir, da ich bergauf schnell die Jacke von unten öffnen kann, wenn es zu schweißtreibend wird.

Weitere Berichte:

Frau? Mann?

Produkte, die von einem geschlecht getestet wurden, gibt es meistens auch für das andere.