Der Aevor Bike Pack ist speziell für Urban Commuters (Stadtpendler) entwickelt und setzt auf modernes Design gepaart mit hoher Funktionalität. Der Rucksack ist gemacht fürs Radfahren. Das Außenmaterial ist nachhaltig hergestellt und besteht zu 100 % aus recycelten PET-Flaschen. Gleichzeitig besitzt das Außenmaterial eine Wassersäule von 13.000 mm. Besonders macht diesen Rucksack auch das ergonomische Rückenpanel. Der Aevor Bike Pack liegt eng an, ist verstellbar und passt sich der individuellen Körperhaltung des Trägers an. Zusätzlich besitzt das Rückenteil des Rucksacks einen flexiblen Netzrücken und ein System für eine optimale Luftzirkulation am Rücken.

Aevor Bike Pack

Hersteller: Aevor
Modell:  Bike Pack
Gewicht: ca. 1200 g
Volumen: 18 – 24 l
Größen: 38 x 17 x 51 cm
UVP: 149,00 €
Testdauer: 8 Wochen
Bilder: ©Aevor

Nachhaltigkeit

Aevor verfolgt bei seinen Produkten und in der Wertschöpfungskette eine Nachhaltigkeitsstrategie. Einer der elementaren Pfeiler der Strategie ist die Produktentstehung. Aevor verwendet Stoffe, die zu 50 – 100 % aus gebrauchten PET-Flaschen bestehen. Darüber hinaus hat Aevor den Leader Status bei FAIR WEAR, einer Organisation, die Marken hilft, sich Schritt für Schritt zu verbessern. Die FAIR WEAR Mitgliedschaft unterstützt Aevor in der Zusammenarbeit mit den Lieferanten, um sicherzustellen, dass die von Aevor genutzten Fabriken sicher sind und die Arbeitnehmer von fairen Arbeitsbedingungen profitieren. Aevor hat die gesamte Produktion auf PFC-frei umgestellt (PFC=per- und polyfluorierte Chemikalien). Zudem setzt Aevor auf das BLUE SIGN System. Dieses System basiert darauf, die Umweltbelastung während des gesamten Produktionsprozesses zu minimieren. Alle Stoffe, die Aevor verwendet, werden von bluesign – Systempartnern bezogen, die ihre Emissionen in Luft und Wasser fortlaufend reduzieren und ein Umweltmanagementsystem haben.
Mehr Informationen: https://www.aevor.com/de/pages/eco-social
Das Außenmaterial des Aevor Bike Pack besteht zu 100 % aus recyceltem PET-Flaschen.

Kurze Beschreibung

Der Aevor Bike Pack ist speziell für Urban Commuters (Stadtpendler) entwickelt und setzt auf modernes Design gepaart mit hoher Funktionalität. Der Rucksack ist gemacht fürs Radfahren. Das Außenmaterial ist nachhaltig hergestellt und besteht zu 100 % aus recycelten PET-Flaschen. Gleichzeitig besitzt das Außenmaterial eine Wassersäule von 13.000 mm. Besonders macht diesen Rucksack auch das ergonomische Rückenpanel. Der Aevor Bike Pack liegt eng an, ist verstellbar und passt sich der individuellen Körperhaltung des Trägers an. Zusätzlich besitzt das Rückenteil des Rucksacks einen flexiblen Netzrücken und ein System für eine optimale Luftzirkulation am Rücken.

Erster Eindruck und Verarbeitung

Beim Aevor Bike Pack wird Qualität großgeschrieben. Die Verarbeitung ist tadellos. Alle Nähte und Reißverschlüsse sind sauber verarbeitet. Die Verschlüsse sind hochwertig. Ebenfalls war Hasret direkt beeindruckt vom Taschenkonzept. Unzählige Möglichkeiten, um Sachen zu verstauen. 

Passform und Tragekomfort

Der Aevor Bike Pack setzt auf Tragekomfort. Ob im Alltag, beim Radfahren durch die Stadt oder auf dem Rennrad, der Rucksack sitzt immer sehr angenehm am Rücken. Besonders das ergonomische Rückenpanel mit Belüftung des Rückens ist super. Der flexible Netzrücken mit vier Mesh-Pad-Kontaktpunkten ist äußerst angenehm und durch diese liegt der Rucksack nicht direkt am Rücken, um die Belüftung zu gewährleisten. Der Rücken sitzt an dem belüfteten Netzrücken. An drei Stellen wird eine horizontale und vertikale Luftzirkulation gewährleistet. Dieses System nennt sich AVR Ventilation Back Panel. Es ist ein belüftetes Rückenteil, damit bei der Aktivität der Rücken dauerhaft belüftet ist. 

Zusätzlich kann man den Aevor Bike Pack an diversen Stellen anpassen. An der rechten und linken Seite kann der Rucksack näher herangezogen werden. Zusätzlich hat der Rucksack einen Brustgurt vorne und einen Gurt an der Hüfte, der für eine ausgewogene Lastenverteilung sorgt. Diese sind verstellbar und sitzen sehr angenehm am Körper. Die Schultergurte des Rucksacks sind ergonomisch und ebenfalls sehr komfortabel zu tragen. Wie von Aevor beschrieben, passt sich der Rucksack an die Körperhaltung an. Beim Rennradfahren sitzt man etwas nach vorne gebeugt. Hier war der Rucksack flexibel trotz voller Last. Bei normalen Rucksäcken hat Hasret dies vor allem beim Radfahren als sehr unangenehm empfunden. Der Aevor Bike Pack ist genau richtig konzipiert und sehr flexibel.

Taschenkonzept

Der Aevor Bike Pack besitzt eine Vielzahl an Taschen und fasst ein Volumen von insgesamt 18 – 24 l. Das Hauptfach des Rucksacks ist durch eine Art Packsacksystem, auch genannt „Rolltopsystem“, vom Volumen bis auf 24 l erweiterbar. Je nachdem, wie viele Sachen man im Rucksack hat, kann dieser dann entsprechend kleiner komprimiert werden. Das Hauptfach bietet sehr viel Platz und ist innen vom Rücken abgetrennt. Es gibt insgesamt 3 Zugänge zum Hauptfach. Der erste erfolgt über das Rolltopsystem mit Klettverschlüssen. Der zweite Zugang erfolgt über einen umlaufenden Zipper am Rücken. Bei diesem Zugang befindet sich am Rücken auch das wasserdichte Laptopfach mit einer Wasserdichtigkeit von IPX4 in einer Größe von 45 x 30 x 3 cm. Hier kann das Laptop sicher verstaut werden. Ebenfalls gibt es die Möglichkeit, das Laptopfach durch Knöpfe aus dem Rucksack rauszuholen, falls man es doch nicht braucht oder die Laptoptasche separat nutzen möchte. Das Laptopfach lässt sich durch Rollen und mit Klettverschlüssen schließen. Zusätzlich gibt es hier auch noch eine kleine Reißverschlusstasche direkt am Rücken. Positiv hervorzuheben ist auch die Trennung des Laptopfachs vom Hauptfach mit einem dünnen Stoff, welcher aber nicht komplett abschließt. Daher hat man hier auch die Möglichkeit, ins Hauptfach von unten hinein zu greifen. Der dritte Zugang erfolgt über ein seitliches Zipper-Fach. Hier ist an der Seite ein Netzfach mit Reißverschluss integriert für kleinere Gegenstände, an die man schnell herankommen muss, wie z. B. Schlüssel oder Handy. Das seitliche Fach ist extrem praktisch, um aus dem Hauptfach schnell Sachen herauszuholen. Darüber hinaus hat der Rucksack außen im Vorderbereich eine Front-Tasche mit 5 Litern Volumen. Dieser lässt sich durch Klettverschlüsse schließen. 

Details

An Details mangelt es dem Aevor Bike Pack nicht. Neben den reflektierenden Elementen für mehr Sicherheit besitzt der Rucksack ein seitliches Flaschenfach aus Mesh-Material. Zusätzlich sind an den Schultergurten Blinklichthalter integriert. Auch an der Front-Tasche gibt es die Möglichkeit, ein Blinklicht aufzuhängen. Außerdem kann auch das Fahrradschloss an der Seite des Rucksacks drangehangen oder befestigt werden. Dies wird jedoch etwas eng, wenn man zusätzlich noch eine große Flasche an der Seite hat. Vielleicht hätte man diese Befestigung auf die andere Seite integrieren können. Das ist aber eher “Meckern auf sehr hohem Niveau”. 

Auf dem Rad 

Hasret nutzte den Aevor Bike Pack primär im Alltag in der Stadt, wenn er mal mit dem City Bike unterwegs war. Besonders das Taschenkonzept und die hohe Funktionalität waren herausragend. Auch beim Rennradfahren störte der Rucksacks trotz voller Beladung mit Laptop, Kleidung etc. nicht. Der Rucksack war jederzeit angenehm zu tragen, ob auf dem City Bike oder auf dem Rennrad. Da der Rucksack auch schick aussieht, nutzte Hasret diesen auch ganz normal im Alltag beim Einkaufen oder bei kleineren Ausflügen. Auch die Wasserdichtigkeit des Rucksacks überzeugte voll. Das Material trocknete schnell und die Sachen im Rucksack waren auch bei starkem Regen trocken. Vor allem das gut durchdachte Rückenteil sorgte stets für eine angenehme Luftzirkulation während der Aktivität. Eine Bikepacking-Tour hat Hasret nicht gemacht, das wäre aber durch den Tragekomfort und die Funktionalität definitiv möglich, insbesondere wenn man ein Laptop oder sonstige wichtige Sachen mitnehmen möchte. 

Fazit von Hasret

Der Aevor Bike Pack ist meiner Meinung nach der ideale Rucksack für das Radfahren in der Stadt und auch für das Bikepacking mit Rennrad oder Gravelbike. Der Rucksack lässt sich beim Radfahren sehr angenehm tragen und passt sich der Körperhaltung an. Das Taschenkonzept ist sehr gut durchdacht und praktisch. Zusätzlich ist das Konzept des Rückenteils für die Luftzirkulation klasse. Vor allem für Leute, die mit dem Rad zur Arbeit fahren oder öfters mal das Auto stehen lassen und weite Strecken mit dem Rad zurücklegen, ist das Konzept des Aevor Bike Packs spitze. Für mich ist der Aevor Bike Pack nun ein treuer Begleiter im Alltag und auf meinen zukünftigen Bikepacking-Touren.

Weitere Berichte:

Frau? Mann?

Produkte, die von einem geschlecht getestet wurden, gibt es meistens auch für das andere.