Das Blackroll Smoove Board ist sicherlich eine gute Idee für Leute, die viel am Stehtisch arbeiten. Mich hat das Board nicht überzeugt, da es mir zu globig ist. Außerdem besitze ich bereits die im Lieferumfang befindlichen Teile und nutze diese unabhängig vom Board.

Blackroll Smoove Board

Hersteller: Blackroll
Modell: Smoove Board
Gewicht: 1 kg  
Größe: 44 cm x 43 cm x 5,5 cm
UVP: 149,90  €
Testdauer:  6 Wochen
Bilder: ©Blackroll

Nachhaltigkeit

Das Blackroll Smoove Board ist zu 100 % aus recyceltem Material hergestellt. Zudem ist es frei von Treibgasen und chemischen Treibmitteln

Kurze Beschreibung

Unser Büroalltag ist von viel zu langen Sitzzeiten oder starrem Stehen geprägt. Unser Körper ist dafür nicht geschaffen und reagiert mit Muskel- und Gelenkbeschwerden, Fehlhaltungen, Schmerzen und Verspannungen, aber auch psychischen Folgen wie einem erhöhten Stresslevel. Mit unserer Stehmatte, dem SMOOVE BOARD bringst du mehr Bewegung in deinen Arbeitsalltag. Denn die Antimüdigkeitsmatte motiviert dich zu aktivem Stehen. Du trainierst dadurch deine Muskulatur, verbesserst deine Konzentrationsfähigkeit, regst dein Herz-/Kreislaufsystem an und du entlastest deinen Rücken und gesamten Körper. Und das ist noch nicht alles: Dank deiner Aktivität auf der Stehmatte verbrennst du mehr Kalorien im Büro und fühlst dich insgesamt wohler und bist besser gelaunt.

Erster Eindruck und Verarbeitung

Das 44 x 44 cm große Blackroll Smoove Board gibt es überraschend in 4 Farbkombinationen und Björn erhielt es in Weiß. Das Material aus SmartLite Schaum ist sehr elastisch, riecht kein bisschen nach Chemie oder Gummi und macht einen guten Eindruck. Das 1 kg schwere Blackroll Smoove Board wird ergänzt durch eine Twister, eine Ball und eine Mini-Rolle.

Im Test

Das Blackroll Smoove Board oder auch “Stehmatte mit integrierten Faszien-Tolls” genannt, soll einen zu mehr Bewegung am Arbeitsplatz animieren. Dafür ist es allerdings von Vorteil, wenn man, wie Björn, über einen höhenverstellbaren Tisch verfügt. So kann man arbeiten und gleichzeitig etwas für seinen Körper tun. Der Schaum in der Stehmatte soll Ermüdungserscheinungen entgegenwirken und Druckentlastung wirken. Björn fand den weichen Schaum sehr angenehm und besonders nach einem Lauf am Morgen empfand er es als Entspannung für die Füße. Will man dann noch etwas mehr für seine Füße tun, kann man diese mit dem Twister, dem Ball oder der Rolle massieren. Will man dies nutzen, muss man aber das Blackroll Smoove Board verschieben. Auf Dauer fand Björn das Blackroll Smoove Board aber zu globig, um es unter dem Tisch zu deponieren. Da Björn bereits den Ball, Twister und die Mini-Rolle besitzt, ist es für ihn einfacher, die Teile einzeln zu benutzen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fazit von Björn

Das Blackroll Smoove Board ist sicherlich eine gute Idee für Leute, die viel am Stehtisch arbeiten. Mich hat das Board nicht überzeugt, da es mir zu globig ist. Außerdem besitze ich bereits die im Lieferumfang befindlichen Teile und nutze diese unabhängig vom Board.

Weitere Berichte:

Coros HFM
Carsten Kirchbach
Coros HFM

Der Coros HFM lässt sich simpel über Bluetooth verbinden und erfasst mit einem optischen Herzfrequenzsensor

Weiterlesen »

Doppelte Gewinnchance

Trage hier den Code aus dem Newsletter bzw. aus unserer APP ein und lande zweimal im Lostopf!

Du kennst unsere APP nicht? oder hast unseren Newsletter noch nicht abonniert?

Frau? Mann?

Produkte, die von einem geschlecht getestet wurden, gibt es meistens auch für das andere.