Die CEP Winter Run Socks und CEP Winter Run Compression Socks sind genau das Richtige für die kalte und vor allem auch nasse Jahreszeit. Wer oft mit kalten Füßen zu kämpfen hat, sollte sich diese mal genauer anschauen. Björn und Holger fanden beide Varianten klasse.

CEP Winter Run Socks

Hersteller: CEP
Modell: Winter Short Socks / Winter Run Socks
Material: 65 % Polyamid, 25 % Wolle (Merino), 10 % Elasthan
Damengröße: Winter Short Socks: 34 – 37; 37 – 40; 40 – 43 , Winter Run Socks: II; III; IV
Herrengröße: Winter Short Socks: 39 – 42; 42 – 45; 45 – 48+, Winter Run Socks: III; IV; V
UVP: Winter Short Socks:  24,95 €, Winter Run Socks: 49,95
Testdauer:  3 Wochen
Bilder: ©CEP

Nachhaltigkeit
Keinen Hinweis zur Nachhaltigkeit, lediglich der Hinweis auf Made in Germany

Kurze Beschreibung
Die CEP Winter Run Socks sollen für eine optimale Wärmeregulation durch perfekten Merino-Materialmix und somit für angenehm warme Füße sorgen und durch die enge Passform die Blasenbildung minimieren.

Erster Eindruck und Verarbeitung
Holger testete die CEP Winter Short Socks und Björn die Winter Run Socks. Der Merino-Materialmix fühlt sich im ersten Moment recht dick an und die Socke sieht größer aus als sie ist. Farblich gibt es die Socken, wie man es von CEP gewöhnt ist, in unterschiedlichen Farben. Gerade wenn man die Socken umkrempelt, sieht man, wie gut diese verarbeitet sind. Es gibt keine störenden Nähte oder Fäden an der Innen- und Außenseite.

Passform und Tragekomfort 
Bei der Passform hatte Holger bei Schuhgröße 43,5 die Größe 42-45, was genau richtig war. Die Socken lassen sich sehr leicht an- und ausziehen. Die oben genannte enge Passform würden wir im Gegensatz zu anderen Socken bei den kurzen Socken eher nicht bestätigen. Sie sitzen normal und tragen auch nicht wirklich auf, so dass man keine Angst haben muss, es würde zu eng werden im Schuh.
Björns Wahl konnte bei Schuhgröße EU 48 nur auf die größte Größe der Winter Run Compression Socks fallen, was bei CEP Größe V bedeutet. Dass Björn kein großer Freund von Kompressionssocken ist, zeigte sich dann auch beim ersten Anprobieren wieder, denn hier musste Björn schon ordentlich ziehen, damit alles passte, vielleicht sind Björns Waden auch einfach nur zu dick. Allerdings zeigte sich dann ein angenehmer Tragekomfort, der Björn doch überzeugte.

Auf dem Trampelpfad
Leider ließ bis heute der richtig kalte Wintertag auf sich warten und so testete Holger die CEP Winter Short Socks bei Läufen um die vier Stunden und bei max. null Grad, dafür aber bei viel Nässe. Hierfür sind sie perfekt. Der Fuß bleibt angenehm warm und schwitzt nicht. Auch wenn die Socken nass werden, sorgen sie dafür, dass der Fuß nicht kalt wird und was genauso wichtig ist, die CEP Winter Short Socks behalten ihre Form und bleiben da, wo sie hingehören und nehmen nicht viel Nässe auf. Bei Temperaturen im zweistelligen Bereich sind sie dann aber zu warm und man kommt schnell ins Schwitzen.
Bjoern nutzte seine CEP Winter Run Compression Socks überwiegend zum Biken und dies bei Temperaturen um den Gefrierpunkt. Die Socken hielten die Füße in Kombination mit Winterbikeschuhen angenehm warm. Lediglich bei längeren Touren unter 0 Grad wurden die Fußzehen gegen Ende kalt. Von der Kompressionswirkung spürte Björn keine sonderlichen positiven Effekte, aber aufgrund des Tragekomforts und der guten Wärmewirkung sind die Socken im Winter bei fast jeder Biketour an Björns Füßen.

Fazit von Björn und Holger

Die CEP Winter Run Socks und CEP Winter Run Compression Socks sind genau das Richtige für die kalte und vor allem auch nasse Jahreszeit. Wer oft mit kalten Füßen zu kämpfen hat, sollte sich diese mal genauer anschauen. Björn und Holger fanden beide Varianten klasse.

Weitere Berichte:

Fazit von Holger

Der SOTO WindMaster und das Thermostack Koch Set sind optimal aufeinander abgestimmte Campingutensilien, die keine Wünsche offen lassen. Das leichte Gewicht und die intuitive Handhabung machen einfach nur Spaß.

Fazit von Björn

Der SOTO WindMaster und das Thermostack Koch Set sind optimal aufeinander abgestimmte Campingutensilien, die keine Wünsche offen lassen. Das leichte Gewicht und die intuitive Handhabung machen einfach nur Spaß.

Fazit von Sebastian

Der SOTO WindMaster und das Thermostack Koch Set sind optimal aufeinander abgestimmte Campingutensilien, die keine Wünsche offen lassen. Das leichte Gewicht und die intuitive Handhabung machen einfach nur Spaß.

Fazit von Ina

Der SOTO WindMaster und das Thermostack Koch Set sind optimal aufeinander abgestimmte Campingutensilien, die keine Wünsche offen lassen. Das leichte Gewicht und die intuitive Handhabung machen einfach nur Spaß.

Fazit von Steffi

Der SOTO WindMaster und das Thermostack Koch Set sind optimal aufeinander abgestimmte Campingutensilien, die keine Wünsche offen lassen. Das leichte Gewicht und die intuitive Handhabung machen einfach nur Spaß.

Fazit von Josie

Der SOTO WindMaster und das Thermostack Koch Set sind optimal aufeinander abgestimmte Campingutensilien, die keine Wünsche offen lassen. Das leichte Gewicht und die intuitive Handhabung machen einfach nur Spaß.

Fazit von Iris

Der SOTO WindMaster und das Thermostack Koch Set sind optimal aufeinander abgestimmte Campingutensilien, die keine Wünsche offen lassen. Das leichte Gewicht und die intuitive Handhabung machen einfach nur Spaß.

Fazit von Christian

Der SOTO WindMaster und das Thermostack Koch Set sind optimal aufeinander abgestimmte Campingutensilien, die keine Wünsche offen lassen. Das leichte Gewicht und die intuitive Handhabung machen einfach nur Spaß.

Fazit von Klaus

Der SOTO WindMaster und das Thermostack Koch Set sind optimal aufeinander abgestimmte Campingutensilien, die keine Wünsche offen lassen. Das leichte Gewicht und die intuitive Handhabung machen einfach nur Spaß.

Frau? Mann?

Produkte, die von einem geschlecht getestet wurden, gibt es meistens auch für das andere.