Mit den Craft Hale XT Shorts bekommen Endurofahrer tolle Shorts. Die weitere Passform, das strapazierfähige Material und die Stretch-Einsätze machen sie auch bei längeren Touren zu einem klasse Begleiter, lediglich eine Sitzpolster-Unterhose sollte man darunter ziehen.

Craft Hale XT Short

Hersteller: Craft
Modell: Hale XT Shorts
Material: 92 % POLYAMID, 8 % ELASTHAN, RÜCKSEITE: 78 % POLYAMID, 22 % ELASTHAN
Herrengrößen: M – XXL
UVP: 89,95 €
Testdauer:  5 Wochen
Bilder©Craft

Nachhaltigkeit
Produzenten von Craft unterliegen einem Verhaltenskodex, der auf dem “ILO/ International Labour Standard” und der “United Nations Declaration of Human Rights” basiert. Craft ist Mitglied der “Amfori BSCI Business Social Compliance Initiative“, die sich für ethisch verträgliche Produktionsbedingungen einsetzt, von “Textile Exchange” mit dem Ziel der verantwortungsvollen Entwicklung von Nachhaltigkeit in der globalen Beschaffungskette mit besonderem Fokus auf Organic Cotton sowie Mitglied der “Clean Shipping Project“ mit dem Ziel, die Umwelteinflüsse durch Schiffstransporte nachhaltig zu verbessern. Alles Weitere ist hier nachzulesen: https://trampelpfadlauf.de/nachhaltigkeit-ueberblick/

Kurze Beschreibung
Die Hale XT Shorts überzeugen bei Trailabfahrten und lockeren Uphills. Aufgrund des leichten Materials in lockerer Schnittform garantiert die Hose optimale Bewegungsfreiheit auf dem Bike. Die Shorts besitzen an den bewegungsintensiven Stellen Stretch-Einsätze und zur besseren Ventilation Belüftungsöffnungen, die über Reißverschlüsse variiert werden können. Der Bund ist komplett aus weichem Jersey gearbeitet, liegt daher angenehm am Körper an und kann über einen Gummizug individuell verstellt werden. Die Applikationen an den Beinen peppen das Design der Hose auf und sorgen zudem noch für bessere Sichtbarkeit.

Erster Eindruck und VerarbeitungCraft Hale XT Short
Die Hale XT Shorts von Craft sind lockere Bikeshorts für Herren mit einer weiten Passform, also eher was für Enduro- oder Trailfahrer. Die Optik der Shorts kommt bei unserem Tester sehr gut an, besonders die camouflage-ähnlichen Applikationen an der Vorderseite gefallen sehr gut. Die Verarbeitung der Shorts ist gut und gibt keine Gründe zu meckern. Klasse sind die seitlichen Belüftungsöffnungen – gerade jetzt im Sommer ein sinnvolles Detail.

Passform und Tragekomfort
Das Material der Hale XT Shorts sorgte bei Björn für einen guten Tragekomfort, besonders der weiche Bund ist hier besonders zu erwähnen. Obwohl das Material sehr strapazierfähig ist und einen robusten Eindruck macht, ist es durch die Stretch-Einsätze sehr flexibel und bietet dem Fahrer ausreichend Bewegungsfreiheit.

Atmungsaktivität und Wetterschutz
Wind und Wetterschutz bieten die Craft Hale XT Shorts keinen, dafür trocknet das Jersey Material aber sehr schnell, was gerade bei sommerlichen Ausfahrten ein großes Plus ist.

Auf dem Trampelpfad
Auch wenn die Hale XT Shorts laut der Produktbeschreibung “nur” für lockere Ausfahrten gedacht sind, nutzte Björn sie deutlich intensiver und war sehr angetan von der Hose. Klar fehlt ein Sitzpolster, aber sonst machte die Hose auch längere Touren oder intensivere Abfahrten problemlos mit. Die Tasche am linken Bein fand Björn zwar überflüssig, aber der ein oder andere wird hierfür sicherlich Verwendung finden.

Fazit von Björn

Mit den Craft Hale XT Shorts bekommen Endurofahrer tolle Shorts. Die weitere Passform, das strapazierfähige Material und die Stretch-Einsätze machen sie auch bei längeren Touren zu einem klasse Begleiter, lediglich eine Sitzpolster-Unterhose sollte man darunter ziehen.

Frau? Mann?

Produkte, die von einem geschlecht getestet wurden, gibt es meistens auch für das andere.