Die EVOC Hydro Pro 3 Trinkweste inklusive der 1,5-l-Trinkblase von Hydra Pak ist vielseitig einsetzbar und der Sitz ist super. Sie reicht ideal für einen Tagesausflug, dank der vielen Verstaumöglichkeiten.

EVOC Hydro Pro 3

Hersteller: EVOC 
Modell:  Hydro Pro 3 & 1,5l Trinkblase
Gewicht: 250 g
Volumen: 3 l
Größen: Einheitsgröße und Unisex
UVP: 120,00 €
Testdauer: 4 Wochen
Bilder: ©EVOC & Trampelpfadlauf

Nachhaltigkeit

Zum Produkt selbst gibt es keinerlei Angaben seitens des Herstellers. 
Es wurde jedoch für die nahe Zukunft von EVOC ein transparentes Nachhaltigkeitsprogramm in Aussicht gestellt. Hierzu werden aktuell gerade für die verschiedenen Produktkategorien der ökologische Fußabdruck anhand von Beispielprodukten (z.B. dem Bestseller TRAIL PRO) berechnet.

Kurze Beschreibung

Der extraleichte Trink-Rucksack sitzt bei ambitionierten Abfahrten sicher und komfortabel am Rücken, ohne die Trikottaschen zu verdecken. Auch Verpflegung und Ausrüstung finden ihren Platz.

  • Körpernahe Rucksack-Westen Konstruktion   
  • HYDRATION BLADDER von Hydra Pak 1,5 inklusive   
  • 2 x Verpflegungsfach Riegel oder (jeweils) 150 ml Flüssigkeit/Gel   
  • Eine Brustgurt-Tasche für Ausrüstung, die während der Fahrt schnell erreichbar sein soll

 

Erster Eindruck und Verarbeitung

Sebastian hält das erste Mal einen EVOC in seinen Händen und ist von der Qualität des Hydro Pro 3 in der Farbe Steel sehr angetan. Es gibt ihn noch in der Version Black und auch mit nur 1,5 l Volumen. Die Reißverschlüsse laufen leichtgängig, das gesamte Material ist an den notwendigen Stellen flexibel und die Nähte alle sauber verarbeitet. Die EVOC-Schriftzüge sind zudem ringsherum reflektierend. Die mitgelieferte 1,5-l-Trinkblase sowie der Trinkschlauch inkl. Mundstück der Firma Hydra Pak sind ebenfalls sehr sauber verarbeitet. Zudem wird der Trinkschlauch mit einem Magneten am Brustgurt fixiert.

Passform und Tragekomfort

Es handelt sich beim EVOC Hydro Pro um ein Unisex-Einheitsgrößenmodell mit vielen Verstell- bzw. Anpassungsmöglichkeiten. Zum einen sind an den Flanken verstellbarer Gurte angebracht, welche mit einem Gummizug zusätzlich unterfüttert sind. Zum anderen können an der Front beide Brustgurte individuell eingestellt werden. Der untere der beiden Brustgurte wird mit einer klassischen Rucksackschnalle geschlossen. Der obere Gurt ist quasi ein doppelter Magnet und in der Höhe verschiebbar. Die Schnalle selbst schließt magnetisch und darauf wird der Trinkschlauchhalter mittels seines magnetischen Gegenstücks geklippt.
Insgesamt lässt sich der Rucksack sehr leicht und schnell auch beim Laufen oder Radeln an den Körper anpassen und sitzt dann fest, ohne beim Atmen einzuschnüren.

Taschenkonzept und Details

Die beiden Brusttaschen sind äußerlich identisch und für einen besseren Sitz und Halt zudem verstärkt. Von außen betrachtet befindet sich zuerst eine Netztasche, in die locker ein großes Gel oder ein größerer Riegel passt. Die Innentasche ist mit einem Reißverschluss “gesichert”. In Größe sind beide Taschen identisch und das Volumen reicht locker für ein Smartphone oder einen Geldbeutel. In der rechten ist die enthaltene Netztasche geteilt sowie mit einem Band und Karabiner für die Sicherung von bspw. einem Schlüssel ausgestattet.  
Das Hauptfach auf der Rückseite wird mit einem Doppelreißverschluss und einer großen Handschlaufe geöffnet bzw. wieder verschlossen. Am oberen Ende befindet sich zusätzlich noch ein Klettband, um das Fach gänzlich verschließen zu können. Im Hauptfach ist ein extra Fach und eine Kletthalterung für die mitgelieferte Trinkblase. Das restliche Hauptfach wird als Ganzes genutzt und ist nicht noch einmal unterteilt. Die Außenklappe beinhaltet noch ein Reißverschlussfach, das über die gesamte Länge geht. Auch hier passt locker ein Smartphone und mehr hinein. Das Volumen des Hauptfachs hängt natürlich von der Befüllung der Trinkblase ab. Ist diese mit 1,5 l komplett befüllt, passen in den restlichen Stauraum noch gut eine Regenjacke, ein weiteres Shirt und Handschuhe sowie eine dünne Mütze bzw. Stirnband. Aber ein gewisses “Packmanagment” ist schon gefragt, um alles unter zu bekommen. Das obligatorische Erste-Hilfe-Set sollte dann um es ebenfalls darin verstauen zu können, nicht allzu voluminös sein.

Auf dem Trampelpfad 

Wie oben beschrieben schmiegt sich der EVOC Hydro Pro optimal an den Rücken an und geht bei allen Bewegungen gut mit. Befüllt man die Trinkblase ohne Restluft, ist diese auch sehr geräuscharm. Getestet wurde der Rucksack beim Radeln sowie beim Laufen. Bei beiden Aktivitäten macht er eine gute Figur, wobei man merkt, dass er fürs Bike konzipiert ist. Nichts desto trotz funktioniert der Hydro Pro auch beim Laufen. Ein Nachjustieren ist nur nötig, wenn man zusätzlich Kleidungsstücke an- oder auszieht. Ansonsten halten alle Gurte souverän ihre eingestellte Position. An das Hauptfach kommt man beim Laufen mit etwas Übung sogar heran und kann die Regenjacke herausholen, läuft dann aber Gefahr, dass andere in der Tasche befindliche Sachen herausfallen. Die Atmungsaktivität ist für eine Trinkweste gut und der Abtransport des Schweißes vom Körper gewährleistet. 
Einen leichten Schauer kann die Weste bzw. der Inhalt abfangen. Aber um das Transportierte sicher vor Wasser und Schweiß zu schützen, empfiehlt es sich, einen wasserdichten Packsack o. ä. zu nutzen.
Der Trinkschlauch bzw. der Magnet und das Mundstück halten auch bei den heftigsten Erschütterungen sicher am Brustgurt. Das Trinken ist intuitiv möglich. Ein Wiederbefüllen der Trinkblase ist leicht ohne das extra “Ausbauen” möglich.
Verschleißerscheinungen sind bis dato noch nicht aufgetreten, trotz einiger Kontakte mit Ästen und ähnlichem. Gewaschen werden musste der Rucksack aufgrund des unangenehmen Geruchs bis dato auch noch nicht, obwohl Sebastian schon recht viel schwitzt.

Fazit von Sebastian

Die EVOC Hydro Pro 3 Trinkweste inklusive der 1,5-l-Trinkblase von Hydra Pak ist vielseitig einsetzbar und der Sitz ist super. Sie reicht ideal für einen Tagesausflug, dank der vielen Verstaumöglichkeiten. Wem diese Variante noch zu klein ist, der kann sich auf die bald erscheinende 6L Variante freuen.

Weitere Berichte:

Doppelte Gewinnchance

Trage hier den Code aus dem Newsletter bzw. aus unserer APP ein und lande zweimal im Lostopf!

Du kennst unsere APP nicht? oder hast unseren Newsletter noch nicht abonniert?

Frau? Mann?

Produkte, die von einem geschlecht getestet wurden, gibt es meistens auch für das andere.