Der Gregory Citro 24 ist in Björn’s Augen ein perfekter Rucksack für Tagestouren. Aufgrund seiner Größe eignet er sich aber auch ideal für den Alltag oder den Sport. Mit 24 Volumen Fassungsvermögen bekommt man alles rein, was man für eine Tagestour so braucht. Etwas schade findet er, dass es ihn nur in einer Größe gibt.

Gregory Citro 24 Wanderrucksack

Hersteller: Gregory
Modell:  Citro 24
Gewicht: 0,92 kg
Maximale Beladung: 9,1kg
Volumen: 24 l
UVP: 120,00 €
Testdauer: 8 Wochen
Bilder: ©Gregory

Nachhaltigkeit

Gregory arbeitet kontinuierlich daran, die CO2-Bilanz zu reduzieren und tut dies zum Beispiel durch eine verbesserte Versand-Effizienz. Weitere Infos zur Nachhaltigkeit bei Gregory lest ihr hier: https://eu.gregorypacks.com/de-de/sustainability/

Kurze Beschreibung

Der Citro 24 Wanderrucksack von Gregory bietet mit 24 Liter Volumen genügend Platz für Tagestouren und auch für den täglichen Einsatz im Alltag sowie in der Freizeit. Bis zu 9,1 kg Ladung passen in den schlank und anatomisch geschnittenen Daypack. Mit seinen gepolsterten Schulterträgern und der belüfteten Rückenplatte verteilt sich die Last dabei sehr gut beim Wandern und Laufen. Der verstellbare Hüftgurt und ein zusätzlicher Brustgurt sorgen für extra Stabilität bei sportlichen Bewegungen. Ausgestattet mit seitlichen Mesh-Taschen und Kompressionsriemen steht der Gregory Daypack für maximale Flexibilität beim Wandern. Auch Tragegriff und Regenhülle sind im Citro 24 Rucksack bereits integriert.

Erster Eindruck und Verarbeitung

Der Gregory Citro 24 Wanderrucksack überzeugt beim Auspacken direkt mit einer tollen Verarbeitung. Hier merkt man mal wieder, das Gregory seit Jahren nichts anderes macht, als Rucksäcke herzustellen. Das Material wirkt sehr hochwertig und strapazierfähig. Die Farbvariante “Ozone Black” gefällt Björn auf Anhieb und bei der Verarbeitung gibt es nichts auszusetzen. Mit dabei, wie bei allen Gregory Rucksäcken, ist eine Raincover.

Passform und Tragekomfort

Den Citro 24 gibt es “nur” in einer Einheitsgröße und leider lässt sich das Rückteil auch nicht in der Länge anpassen. Björn misst 200 cm und hier hätte er sich ein paar Zentimeter mehr gewünscht, da der Rucksack nicht zu 100 % passte. Die Schultergurte bestehen aus einem innovativen ActiveFlex Material, welches trotz der fehlenden Rückenlänge einen guten Tragekomfort zeigte. Zudem sorgt das VaporSpan Tragesystem mit Netzrücken für eine gute Belüftung, einen leicht feuchten Rücken hatte Björn dennoch.

Taschenkonzept und Details

Beladen wird der Citro 24 von oben, ein Toploader also. Das Hauptfach hat ein Extrafach für eine optionale Trinkblase. An der Außenseite gibt es ein Reißverschluss-Deckelfach mit integrierter Sicherheitsnetztasche und Schlüsselclip. Weiter besitzt er eine dehnbare Meshtasche an der Front, welche sich über einen Klickverschluss öffnen und schließen lässt. An den Seiten verfügt der Citro 24 über die klassischen Netztaschen. Am sehr bequemen und ergonomisch geformten Hüftgurt findet man noch zwei große Taschen. Björns S22 Ultra passte dort aber leider nicht rein. Will man seine Stöcke am Rucksack befestigen, hat der Citro die bekannte Stockhalterung mit an Bord und für die Sonnenbrille gibt es die übliche Sonnenbrillenhalterung.

Auf dem Trampelpfad 

Im Test wurde der Citro 24 bei Tagestouren und als Bürorucksack benutzt. Bei Tagestouren waren die 24 Liter vollkommen ausreichend. Alles, was Björn und Nugget brauchten, passte problemlos in den Rucksack. Selbst für Espresso Kocher samt Zubehör war immer noch Platz. Auch wenn die Rückenlänge für Björn nicht ideal war, trug sich der Rucksack überraschend angenehm. Der Hüftgurt überzeugte Björn hier am meisten, sehr angenehm und gut geformt, incl. zwei großer Taschen, wo immer Platz für Nuggets Leckerlis war. 

Fazit von Björn

Der Gregory Citro 24 ist in meinen Augen ein perfekter Rucksack für Tagestouren. Aufgrund seiner Größe eignet er sich aber auch ideal für den Alltag oder den Sport. Mit 24 Volumen Fassungsvermögen bekommt man alles rein, was man für eine Tagestour so braucht. Etwas schade finde ich, dass es ihn nur in einer Größe gibt.

Weitere Berichte:

Frau? Mann?

Produkte, die von einem geschlecht getestet wurden, gibt es meistens auch für das andere.