Die Hard Bar Riegel haben Iris sehr gut geschmeckt und waren in jeder Belastung absolut verträglich. Die enthaltene Energie war ausreichend um wieder für ein bis  zwei Stunden die Trails und Berge zu geniessen. Die Konsistenz war sehr gut zu kauen und besonders die knackigen Nussstückchen im Riegel sind sehr lecker.

HARD BAR

Hersteller: Hard.Bar
Varianten im Test: Orange/Cacao, Coffee, Bananabread
Inhalt: 50 g ca. 200 kcal
UVP: 12-St.-Box 21,99 €
Testdauer:  3 Wochen
Tester: Iris, Holger, Klaus
Bilder©HardBar

Nachhaltigkeit
Certified Plastic Negative Product: Hard Bar entfernt doppelt so viel Kunststoff aus der Umwelt, wie produziert wird. Die Zusammenarbeit von Hard Bar mit rePurpose Global unterstützt Unternehmen dabei, wirksame Umweltmaßnahmen zu ergreifen, indem es die Entfernung von ozeangebundenem Kunststoff finanziert.
Jeder Hard Bar, den Sie kaufen, pflanzt einen Baum!
Der Anspruch von Hard Bar ist es, mehr als klimaneutral zu sein, Hard Bar will CO2-negativ sein.
Mit dem gemeinnützigen Partner Trees for the Future wird pro verkauftem Riegel ein Baum gepflanzt. Die Arbeit von trees.org konzentriert sich auf Zentralafrika, hier werden Waldgärten gepflanzt. Dadurch werden abgeholzte Gebiete wiederhergestellt, die weitere Entwaldung gestoppt und der Hunger sowie die Armut in den umliegenden Gemeinden reduziert.

Kurze Beschreibung
Die Riegel von Hard Bar werden unter Verwendung von Zutaten hergestellt, die nachhaltig nicht erschöpfend und regenerativ angebaut werden. Alle Zutaten sind in Bio-Qualität und enthalten dadurch eine höhere Dichte an Mikronährstoffen (Vitaminen und Mineralien etc.) im Vergleich bei Verwendung von konverziellen bzw. industriellen Zutaten.
Der Inhalt des Riegels enthält 50 Gramm, je nach Sorte schwanken die Kalorien zwischen ca. 180 kcal und 215 kcal. Der Kohlenhydratwert liegt bei 20 – 30 Gramm je nach Sorte.

Auf dem Trampelpfad
Die Konsistenz der Riegel ist weich mit knackigen Nussstücken in der Masse. Egal ob warm oder kalt, der Riegel verändert sich nicht. Auch nach längerer Zeit im Laufrucksack ist der Riegel unversehrt und in Form. Auch in der Belastung war die Konsistenz gut zu kauen und zu schlucken, der Geschmack ist süß, aber nicht so süß, dass man darauf gleich wieder Durst bekommt, und dazu die Kombination nussig. Die einzelnen Geschmacksrichtungen basieren auf unterschiedlichen Grundzutaten z. B. Datteln, Rosinen, getrocknete Bananen etc. und unterschiedlichen Nusssorten. Hier kann man je nach Vorliebe auswählen. Die Sorte Coffee enthält 5 % Kaffeepulver und somit auch etwas Koffein.
Je nach Sorte sind die Riegel zum Teil auch glutenfrei.

Fazit von Trampelpfadlauf.de

Die Hard Bar Riegel haben uns sehr gut geschmeckt und waren in jeder Belastung absolut verträglich. Die enthaltene Energie war ausreichend um wieder für ein bis  zwei Stunden die Trails und Berge zu geniessen. Die Konsistenz war sehr gut zu kauen und besonders die knackigen Nussstückchen im Riegel sind sehr lecker.

Weitere Berichte:

Frau? Mann?

Produkte, die von einem geschlecht getestet wurden, gibt es meistens auch für das andere.