Der Icebug BUGrip GTX ist ein Schuh, der auf Leichtigkeit und sehr hohen Komfort setzt. Ein Schuh, der für den Winter und eisige Bedingungen gemacht ist. Um den Komfort zu erhöhen, besitzt der Schuh eine Rocker-Mittelsohle, um den Druck auf den Vorfuß und die Ferse zu reduzieren. Gleichzeitig wird das Abrollverhalten nach vorne unterstützt. Die integrierte Dual-Density Sohle im Bereich des Vorfußes ist fester und sorgt dadurch für mehr Dynamik beim Abstoßen auf den Untergrund. Der Schuh ist wasserdicht und ist mit der GORE TEX Invisible Membran ausgestattet. Die Membran ist direkt mit dem Obermaterial verbunden. Die BUGrip Variante besitzt zusätzlich 13 Hartmetall-Spikes, die auf allen winterlichen Untergründen einen hervorragenden Halt bieten, Eis oder nasse Wurzeln sind kein Problem. Dank der Dynamik des Schuhs und der Wolfram-Carbid Spitzen sind die BUGrip Schuhe auch Asphalt kompatibel und sorgen für Sicherheit beim Winterlauf. Auch für Frauen ist dieser Schuh in verschiedenen Farben und Größen verfügbar. Den Schuh gibt es ebenfalls ohne integrierte Spikes.

Icebug Arcus BUGrip GTX

Hersteller: Icebug
Modell: Arcus BUGrip GTX mit Spikes
Sprengung: 6 mm
Gewicht: 340 g 
Damengröße: EU 36 – 42 
Herrengröße: EU 40 – 47 
UVP: 199,95 €
Testdauer:  4 Wochen / 50 km (Hasret), 4 Wochen / 40 km (Björn)
Bilder: ©Icebug 

Nachhaltigkeit

Der Icebug Arcus BUGrip GTX ist ein umweltfreundlich hergestellter Schuh. Das Obermaterial ist aus bluesign – zertifiziertem, zu 100 % recyceltem PET-Polyester. Das GORE TEX Futter ist ebenfalls bluesign zertifiziert und entspricht den Oeko-Tex Kriterien. Die Mittelsohlenmischung ist aus 20 % BLOOM Schaum EVA. Das Einlagenfutter Ortholite Hybrid mit Solution-Dye Technologie ist recyceltes Polyester und auch bluesign zertifiziert.
Insgesamt besteht der Schuh aus 20 % recyceltem, 9 % biobasiertem Material und spart 9 kg CO2 pro Paar.
Nachhaltigkeit gehört für Icebug zum Tagesgeschäft. Icebugs Mission? Als Vorreiter die Branche und das Geschäft als solches zu verändern, um komplett nachhaltig zu werden. Um den maximalen Effekt zu erzielen, konzentrieren wir uns darauf, die negativen Auswirkungen der Fertigung unserer Produkte zu minimieren. Gleichzeitig stellen wir sicher, dass wir Dinge herstellen, die Menschen wirklich brauchen, die dazu lange halten. Alle weiteren Infos findet ihr hier: https://icebug.de/Nachhaltigkeit

Kurze Beschreibung

Der Icebug BUGrip GTX ist ein Schuh, der auf Leichtigkeit und sehr hohen Komfort setzt. Ein Schuh, der für den Winter und eisige Bedingungen gemacht ist. Um den Komfort zu erhöhen, besitzt der Schuh eine Rocker-Mittelsohle, um den Druck auf den Vorfuß und die Ferse zu reduzieren. Gleichzeitig wird das Abrollverhalten nach vorne unterstützt. Die integrierte Dual-Density Sohle im Bereich des Vorfußes ist fester und sorgt dadurch für mehr Dynamik beim Abstoßen auf den Untergrund. Der Schuh ist wasserdicht und ist mit der GORE TEX Invisible Membran ausgestattet. Die Membran ist direkt mit dem Obermaterial verbunden. Die BUGrip Variante besitzt zusätzlich 13 Hartmetall-Spikes, die auf allen winterlichen Untergründen einen hervorragenden Halt bieten, Eis oder nasse Wurzeln sind kein Problem. Dank der Dynamik des Schuhs und der Wolfram-Carbid Spitzen sind die BUGrip Schuhe auch Asphalt kompatibel und sorgen für Sicherheit beim Winterlauf. Auch für Frauen ist dieser Schuh in verschiedenen Farben und Größen verfügbar. Den Schuh gibt es ebenfalls ohne integrierte Spikes.

Erster Eindruck und Verarbeitung

Hasret bekommt den Schuh in der Farbe Midnight-Red und Björn in True Black. Der Schuh macht einen hervorragenden Eindruck und alles ist sauber verarbeitet. Das erste Anprobieren sollte aufgrund der Spikes unbedingt z. B. auf einem Teppich oder einer anderen Unterlage stattfinden. Der Schuh wirkt groß und etwas massiv. Aber das Gewicht ist sehr leicht und das erste Eindruck war positiv. Der Schuh passte sich dem Fuß direkt an und saß von Anfang an perfekt.

Passform und Schnürung

Der Arcus BuGrip ist eher breit geschnitten und vorne haben die Zehen viel Platz. Insgesamt haben die Füße einen stabilen Halt und dennoch ausreichend Platz, sodass der Schuh nirgendwo drückt. Die Schnürung ist klassisch. Lediglich eine Schnürsenkeltasche wäre „Nice to have“ gewesen. 

Laufeigenschaften

Der Schuh hat insgesamt ein tolles Abrollverhalten. Man spürt, dass einen die Konstruktion des Schuhs unterstützt. Auch der ausreichende Platz für die Zehen vorne war super und es fühlte sich beim Laufen insgesamt sehr angenehm an. Der Kontakt zum Boden ist im Vorfußbereich direkt und im Fersenbereich eher etwas träger. Hasret und Björn präferieren auch eher Schuhe, die sehr agil und direkt sind. Der Icebug Arcus BUGrip ist eher ein Mittelding aus beiden, da er auch viel Dämpfung besitzt und durch die Spikes und die starke Sohle etwas klobiger wirkt. Dennoch war das Laufverhalten stets positiv. Ob im zügigen oder langsameren Schritt, beide Arten des Laufens haben Laune gemacht.
Der Halt der Schnürung war insgesamt sehr gut und ein Nachschnüren ist bei den Testläufen nicht erfolgt. 

Dämpfung und Protektion

Der Arcus BUGrip besitzt sehr viel Dämpfung und setzt auf einen sehr hohen Tragekomfort. Hasret und Björn empfanden die Dämpfung als sehr angenehm. Vor allem für längere Touren oder Ultras ist sie ideal. Der Schutz vorne an den Zehen ist gegeben und sehr gut. Allgemein sind das Obermaterial und die Sohle sehr stabil und robust. Der gesamte Fuß ist vor jeglichen Hindernissen geschützt. 

Grip und Stabilität

Der Grip ist absolut hervorragend und beide Tester waren sehr beeindruckt. Nicht nur auf Eis, sondern auch im etwas matschigen Gelände, auf Asphalt und nassen Wurzeln war auf den Grip des Schuhs zu jeder Zeit Verlass. Björn hatte das Glück und konnte den Schuh über 3 Wochen im verschneiten und eisigen Taunus nutzen. Und genau hier konnte der Schuh seine Spikes voll einsetzen. Vollgas vom Feldberg über vereiste Weg runter und die Blicke der anderen Besucher:  unbezahlbar. Die Ferse hat einen sicheren Sitz und insgesamt wird der Fuß sehr gut im Schuh gehalten.

Auf dem Trampelpfad

Als Hasret den Schuh bekam, nahm er ihn direkt mit auf einen dreistündigen langen Lauf. Bei diesem Lauf hatte er alle Gegebenheiten, bei dem der Schuh ordentlich getestet wurde. Hier galt das Prinzip: „Anziehen und loslaufen“. Das ist nicht bei jedem Schuh so, doch beim Icebug Arcus BUGrip schon. Der Schuh war jederzeit absolut komfortabel. Der Grip war auf allen Untergründen klasse. Mit den Spikes auf Asphalt zu laufen, das hört sich erstmal etwas komisch an, aber funktioniert dennoch sehr gut. Verschleißerscheinungen oder eine große Abnutzung der Spikes nach den gelaufenen Kilometern auf jeglichen Untergründen konnte Hasret nicht feststellen. Auch die Wasserdichtigkeit des Schuhs ist hervorzuheben. Die GORE-TEX Membran hält die Füße trocken und warm. Es kam auch mal vor, dass Hasret knöcheltief im Wasser stand. Da kann dann auch eine GORE-TEX Membran nicht mehr helfen. Positiv war jedoch, dass der Schuh nicht allzu lange gebraucht hat, um das Wasser abzuführen. Insgesamt ist das Material durch die Membran auch nicht zu steif, sondern immer noch flexibel und angenehm. Blasen oder Druckstellen hatte Hasret auch keine.

Fazit von Hasret und Björn

Der Icebug BUGrip GTX mit Spikes ist ein optimaler Schuh für die ganz harten Wintertage. Er überzeugt aus unserer Sicht mit einem hervorragenden Grip auf allen Untergründen, umweltfreundlichen Materialien und einem extrem hohen Tragekomfort. Für lange und ruhigere Läufe ist er genau richtig. Die Passform ist klasse und komfortabel. Genau richtig für lange Läufe im Winter bei eisigen Verhältnissen.

Weitere Berichte:

Frau? Mann?

Produkte, die von einem geschlecht getestet wurden, gibt es meistens auch für das andere.