Mit dem Inov-8 X-Talon 210 bekommt man einen sehr direkten Schuh, mit dem man den Boden unter den Füßen spürt. Er bietet einen überzeugenden Grip, besonders im matschigen und nassen Terrain. Für längere Läufe im steinigen Gelände empfand ihn unsere Testerin allerdings ungeeignet.

Inov-8 X-Talon 210

Hersteller: Inov-8
Modell: X-Talon 210
Sprengung: 3 mm
Gewicht: 420 g (Paar, EU 42 )
Damengröße: EU 35,5 – 42,5
Herrengröße: EU 39,5 – 48
UVP: 140,- €
Testdauer:  6 Wochen/80 km
Bilder©Inov-8

Nachhaltigkeit
Bei inov-8 gibt es eine Selbstverpflichtung für das produzierende Werk in China für gute Arbeitsbedingungen: https://www.inov-8.com/eu/manufacturing-ethics  sowie zum Umweltschutz https://www.inov-8.com/eu/environment. Es gibt keine Zertifizierung.

Kurze Beschreibung
Dank extrem guter Belüftung durch das gezielt verstärkte Mesh-Obermaterial eignet sich der präzise sitzende Laufschuh auch sehr gut für Swimruns, da sich keine Staunässe im Schuh hält und sein Nassgewicht nur unwesentlich über dem Trockengewicht liegt. Die moderat dämpfende Zwischensohle des X-Talon 210 aus injiziertem EVA bietet ein absolut ausreichendes Maß an Komfort und auch die Gummimischung der Sticky Grip™ Laufsohle erzeugt sehr viel Reibung auf trockenen wie feuchten Oberflächen.

Erster Eindruck und Verarbeitung
Optisch ist der Schuh ein echter Hingucker! Das leuchtende Blau fällt positiv auf. Die Verarbeitung ist gewohnt hochwertig und lässt keinen Grund zur Beanstandung. Auch wenn die kantigen Stollen unserer Testerin erst etwas überdimensioniert vorkommen, konnte diese sie im Test sehr positiv überzeugen. Das verstärkte Mesh-Obermaterial vom X-Talon 210 ist sehr strapazierfähig und zudem sehr luftig. So eignet sich der Schuh auch für Swimruns (wurde im Test allerdings nicht ausprobiert). Das Obermaterial ist sauber und nahtlos verarbeitet. Dass Inov-8 nach wie vor auf eine Unterbringung für die Schnürsenkel verzichtet, möchten wir hier abschließend nur noch kurz erwähnen.

Passform und Schnürung
Der Schuh ist relativ schmal geschnitten und umschließt den Fuß sicher und straff. Der Minimalismus des Schuhs überzeugt die Testerin. Für einen schmalen Fuß ist der Schuh absolut perfekt und gibt sicheren Halt auf allen Bodenbeschaffenheiten. Am Fuß spürt man den Schuh kaum, scheinbar nahtlos schmiegt er sich gut an den Fuß an und ist dabei ultraleicht. Trotz des wenigen Materials ist der Schuh auch nach längerer Distanz weich am Fuß.

Laufeigenschaften
Die Sohle passt sich flexibel dem Untergrund an. Das Leichtgewicht ist auch nach längerer Laufeinheit kaum zu spüren und bietet dabei großartigen Komfort. Die robuste Sohle gibt Sicherheit und lässt dennoch zu, dass der Fuß gut abrollen kann. Der Schuh hält, was er verspricht: leicht und extrem griffig im weichen und unwegsamen Gelände. 

Protektion, Grip und Dämpfung
Hier zeigt sich teilweise die Grenze des minimalistischen Schuhs. Laufen über Geröllhänge kann aufgrund des leichten Außenmaterials schnell zu schmerzhaften Stichen durch spitze Steine führen. Davon abgesehen ist auch hier die flexible Sohle perfekt für unbefestigten Untergrund. Bei längeren Strecken auf ebenem Boden spürt man die Sohle stark am Fuß. Auf ebenen Untergründen laufen sich die Stollen zwar nicht so schnell ab, man spürt sie aber durch die Sohle hindurch. Aber dafür ist der Schuh auch explizit nicht ausgelegt. Für weichere Untergründe ist die verbesserte Dämpfung trotz geringer Dicke für Vorfußläufer akzeptabel.  

Auf dem Trampelpfad
Wer Spaß daran hat, im wahrsten Sinne des Wortes „den Boden unter den Füßen zu spüren“, liegt mit diesem Schuh absolut richtig! Er passt sich jeglichem Laufverhalten perfekt an und ist auf unwegsamem Gelände ein sehr zuverlässiger Schuh. Selbst bei anhaltender Nässe behält er seinen Tragekomfort und bietet Stabilität – auch durch Bachläufe, über Wiesen und sandigen Untergrund.

Fazit von Trampelpfadlauf.de

Mit dem Inov-8 X-Talon 210 bekommt man einen sehr direkten Schuh, mit dem man den Boden unter den Füßen spürt. Er bietet einen überzeugenden Grip, besonders im matschigen und nassen Terrain. Für längere Läufe im steinigen Gelände empfand ihn unsere Testerin allerdings ungeeignet.

Weitere Berichte:

Frau? Mann?

Produkte, die von einem geschlecht getestet wurden, gibt es meistens auch für das andere.