Der Keen Feldberg APX sieht im Retro Stil nicht nur gut aus, sondern mit ihm kann man auch komfortable Wanderungen unternehmen. Der Schuh bietet auch bei längeren Touren ausreichend Komfort und Stabilität.

Keen Feldberg APX

Hersteller: Keen
Modell: Feldberg APX
Stollentiefe: 4 mm
Gewicht: 676 g pro Schuh (EU 47)
Herrengröße: EU 39,5 – 48
UVP: 159,00 €
Testdauer:  14 Wochen / 100 km
Bilder©Kee

Nachhaltigkeit
Alle Infos zum Thema Nachhaltigkeitr bei Keen findet ihr hier: https://www.keenfootwear.com/de-de/keen-effect.html

Kurze Beschreibung
Der Feldberg APX WP von Keen bietet hervorragenden Komfort und ist sehr robust. Der verstärkte Schaft und die Schnürung geben dem Fuß einen guten Halt und verhindern wunde Stellen. Die Einlegesohle aus dämpfendem EVA-Schaum ist anatomisch geformt und gibt dem Fußgewölbe eine tolle Unterstützung. So ist der Schuh auch für den Alltag super zu gebrauchen. Die All-Terrain Gummisohle sorgt mit ihren 4 mm tiefen Stollen für einen optimalen Grip, egal, ob auf weichem oder glattem Untergrund. Die Innenseite des Stiefels ist aus atmungsaktivem Mesh gefertigt, welches geruchshemmend behandelt wurde. Für einen besonderen Schutz vor Schmutz und Feuchtigkeit ist das robuste Außenleder mit einer wasserabweisenden Schicht behandelt. Durch das abgeriebene Leder an Fußspitze und Ferse kann sich der Wanderschuh auch optisch sehen lassen.

Erster Eindruck und Verarbeitung
Der Keen Feldberg APX vereint moderne Technologien in einem schicken Retro Stil und Björn gefällt dieser Stil sehr gut. Zum Lieferumfang gehören neben schwarzen Schnürsenkeln auch noch rote, mit diesen kommt der Retro Look noch besser zur Geltung. Das verwendete Leder ist angenehm weich und wurde von ausgewählten Gerbereien umweltbewusst produziert. Den reinen Männerwanderschuh gibt es in einem dunkleren und einem helleren Braun, Björn wählte die hellere Variante. Verarbeitet ist der Feldberg APX innen wie außen sehr hochwertig  und alle Nähte sind excellent gesetzt. Das Obermaterial ist wasserabweisend und erst in Verbindung mit der Keen.Dry Membrane wird der Schuh wasserdicht.

Passform und Schnürung
Unser Tester bekam den Schuh in Größe 47, was einer Innensohlenlänge von 29,4 cm entspricht und Björn perfekt passte. Der Feldberg APX ist recht komfortabel vom Schnitt her und bietet besonders im Vorfuß ausreichend Platz, was Björns breitem Vorfuß sehr entgegen kam. Die Ferse sitzt fest und sicher am Fuß und mit der klassischen Schnürung lässt sich der Schuh auch durch das weiche Leder gut am Fuß fixieren. Die letzten beiden Ösen der Schnürung sind Haken, hier lassen sich die Schnürsenkel gut und fest fixieren, ohne dass diese nachgeben. 

Laufeigenschaften
Zu Beginn des Tests dachte Björn, der Feldberg APX im schicken Retro Stil sei ein Schuh für den Alltag und nicht fürs Wandern oder alpine Gelände gedacht. Hier wurde unser Tester aber schnell eines Besseren belehrt. Auch wenn er sich im Alltag durch dämpfende EVA Sohle mehr als bewähren konnte, gefiel er Björn ebenso im Gelände ausgesprochen gut. Bei einer längeren Wanderung mit dem Feldberg APX auf den Großen Feldberg punktete der Schuh besonders durch das komfortable Abrollverhalten. Der Schuh bietet ausreichend Komfort – gepaart mit einem guten Mix an Sicherheit gegen Umknicken. Die Sohle gibt dezent Rückmeldung vom Untergrund und sorgt für ein einigermaßen direktes Laufverhalten. 

Dämpfung und Protektion
Die Dämpfung des Schuhs würden wir als sehr ausgewogen bezeichnen, um auch mal länger damit unterwegs sein zu können. Im Alltag kam Björn zumindest super damit zurecht, lediglich bei längeren Wanderungen ab 4 Stunden hätte es etwas mehr an Dämpfung sein dürfen. Spezielle Projektionszonen sucht man beim Feldberg APX vergebens, der Zehenbereich ist hier lediglich mit einer Art Gummi überzogen. Dies dient aber eher dem Schutz des Leders als den Zehen des Läufer. 

Grip und Stabilität
Blasen sind ja immer ein Thema bei Wanderschuhen, hier kann Björn zumindest bestätigen, dass er im gesamten Test keine einzige hatte. Der Innenschuh ist so weich gepolstert, das Blasen scheinbar keine Chance haben. Auch wenn die All-Terrain Gummisohle mit ihren nur 4 mm tiefen Stollen nicht gerade aggressiv wirkt, bot diese Björn doch ausreichend Grip, der lediglich im Nassen zu Ende war. Auch Matsch ist mit dem All-Terrain Profil eher ungünstig, aber da will man den Retro Schuh eh nicht durchschicken. Die Stabilität ist in Ordnung, man darf hier allerdings keine wie bei einem alpinen Bergwanderschuh erwarten.

Auf dem Trampelpfad
Björn nutzte den Feldberg APX hauptsächlich im Alltag, beim Gassi gehen und bei Wanderungen um den Feldberg und war sehr angetan von den komfortablen Laufeigenschaften. Auch wenn der Grip im Matsch oder Nassen besser hätte sein können, kam er mit dem Schuh gut zurecht. Besonders gut gefiel Björn auch die Retro Optik des Schuhs, die ihn so auch sehr alltagstauglich machte. Durch die Keen Dry Waterproof Technologie ist der Schuh zudem wasserdicht, im Test durfte Björn das bei einer 3-stündigen Wanderung testen und kann dies bestätigen. Der Schuh hält dicht!

Fazit von Björn

Der Keen Feldberg APX sieht im Retro Stil nicht nur gut aus, sondern mit ihm kann man auch komfortable Wanderungen unternehmen. Der Schuh bietet auch bei längeren Touren ausreichend Komfort und Stabilität.

Frau? Mann?

Produkte, die von einem geschlecht getestet wurden, gibt es meistens auch für das andere.