Der Keen Targhee III ist ein sehr komfortabler Wanderschuh für ausgedehnte Touren im nicht so anspruchsvollen Gelände. Mir gefiel besonders der breite Vorfuß und die sehr komfortable Passform. Die tolle Optik des Schuhs macht ihn auch zu einem Begleiter an kalten Tagen in der Stadt.

Keen Targhee III

Hersteller: Keen
Modell: Targhee III
Gewicht: 620 g (EU 47) 
Damengröße: EU 35 – 42
Herrengröße: EU 39,5 – 49
UVP: 149,95 €
Testdauer:  6 Wochen/30 km
Bilder©Keen

Nachhaltigkeit
Zu den fünf Werten von KEEN gehört „Caring“. Dazu gehört auch das Kümmern der Umwelt und der Orte, an denen KEEN-Fans und KEEN-Mitarbeiter gerne ihre Stiefel schnüren und ins Freie gehen. Wir glauben, dass jeder einen Ort hat, der für ihn etwas Besonderes ist, und jeder verdient eine saubere, gesunde Umgebung, in der er sich wohl fühlen kann, egal ob es Wandern mit der Familie ist oder Mountain-Biking durch den Wald oder Angeln in einem sauberen Fluss. Die Natur ist ein Schatz auf der ganzen Welt, und wir fühlen uns verpflichtet, sie für zukünftige Generationen zu schützen. Deshalb gehen wir den Weg, indem wir uns überall dort engagieren, wo wir geschäftlich tätig sind und dass die Orte, an denen wir leben, arbeiten und spielen, geschützt sind. https://www.keenfootwear.com/de-de/keen-effect.html

Kurze Beschreibung
Die halbhohen Wanderschuhe sind solide und wetterfest gearbeitet und absolut vielseitig einsetzbar. Im Außenmaterial findet wasserdichtes Leder mit atmungsaktiven Mesh-Einsätzen in der Schnürzone Anwendung. Die integrierte Keen.Dry Membran wirkt nach innen zuverlässig wasserdicht, entlässt Dampf über das Mesh-Futter aber komfortabel nach draußen entweichen. Ein optimaler Nässeschutz beim Outdoorsport! Für den rutschigen Untergrund kommt die Gummisohle auf einem tiefen Profil mit ordentlich Griff. Die ESS Stabilitätsplatte und anatomisch geformte EVA-Zwischensohle mit Dämpfung unterstützt müde Füße auf langen Touren. Das Fußbett kann zum Lüften entnommen werden und die Cleansport NXT Geruchskontrolle kümmert sich um den guten Ton der Targhee III Mid WP von Keen!

Erster Eindruck und Verarbeitung
Der Targhee III von Keen ist ein robuster Wanderstiefel in rustikalem Design. Björn gefällt die Kombinataion des Obermaterials aus wasserdichtem Leder und Mesh sehr gut. Positiv zu erwähnen ist zudem das umweltfreundliche Premium-Leder aus LWG zertifizierten Gerbereien. Erhältlich ist der Targhee bei den Herren in 3 Farbvarianten und bei den Damen sogar in 4. Was ein bisschen störend wirkt, ist die Öse an der Ferse, diese ist leider etwas lieblos aus sehr dünnem Material angenäht. Bei Björn hat es den Eindruck, man hätte diese Einstiegshilfe erst vergessen und dann nachträglich angenäht. Björn fand sie jedenfalls so unschön, dass er sie fachmännisch entfernte. Sonst macht der Targhee in der dritten Generation aber einen sehr guten Eindruck und auch die Sohle mit 4 mm tiefen Flexion-Kerben sehen vielversprechend aus.

Passform und Schnürung 
Die Passform beim Targhee III ist sehr komfortabel und gerade im Vorfuß ist er angenehm breit geschnitten. Dies ist sicherlich im Winter mit dickeren Socken ein Vorteil. Dass Björn der Schuh in 47 so gut und mit Platzreserven passte, überraschte ihn etwas. Wir empfehlen daher, den Schuh anzuprobieren, da er unsere Meinung eher groß ausfällt. Die Schnürung ist gewohnt klassisch ohne viel SchnickSchnack und das Wichtigste: die Schnürsenkel halten.

Laufeigenschaften
Im Targhee III läuft man sehr bequem und durch den breiten Vorfuß haben die Zehen ausreichend Platz, sich auszustrecken. Trotz der robusten Außensohle rollt der Schuh sehr komfortabel ab und ist auch durchaus für winterliche Städtereisen geeignet. Durch die wasserdichte und atmungsaktive Keen.Dry Membrane ist man an regnerischen Tagen hier auch bestens geschützt. Im Test wurde der Schuh bei Temperaturen zwischen 0 und 15 Grad getragen und dort war das Fußklima ideal. Ob das verwendete Cleansport NXT tatsächlich für die natürliche Geruchskontrolle verantwortlich war, lassen wir mal unkommentiert.

Dämpfung und Protektion
Beim Thema Dämpfung setzt Keen hier ganz klar auf Komfort, denn im Targhee III läuft man sehr gut gedämpft, fast wie auf Wolken. Dies macht sich auch bei der Protektion bemerkbar, durch die All-Terrain Außensohle spürt man weder Steine noch Wurzeln. 

Grip und Stabilität
Der Targhee III ist sehr auf Komfort ausgelegt, dies kombiniert er aber dennoch mit einer sehr guten Stabilität, ohne dabei an Tragekomfort einzubüßen. Erst wenn man den Schuh sehr eng schnürt, trägt er sich etwas unangenehm am Knöchel. Durch die eingespritzte TPU-Fersenkappe hat man im Targhee III besonders dort einen festen Stand in jeglichem Gelände. Für ausreichend Grip sorgen die 4-mm-Flexion-Kerben in der Sohle, die lediglich auf nassen Steine und Wurzeln schnell an die Grenze kommen.

Fazit von Björn

Der Keen Targhee III ist ein sehr komfortabler Wanderschuh für ausgedehnte Touren im nicht so anspruchsvollen Gelände. Mir gefiel besonders der breite Vorfuß und die sehr komfortable Passform. Die tolle Optik des Schuhs macht ihn auch zu einem Begleiter an kalten Tagen in der Stadt.

Weitere Berichte:

Frau? Mann?

Produkte, die von einem geschlecht getestet wurden, gibt es meistens auch für das andere.