Die La Sportiva Racer Vest ist eine sehr leichte und funktionale Trailrunningweste, die mit ihren durchdachten Taschen und der Handhabung punktet. Einzig die Öffnung der Flasktaschen gehört deutlich vergrößert. Ansonsten eine tolle Weste, die sehr atmungsaktiv und robust ist.

La Sportiva Racer Vest

Hersteller: La Sportiva
Modell:  Racer Vest
Gewicht: 200 g (ohne Flasks)
Volumen: ca. 6 L
Größen: S/M und M/L
UVP: 109,00 €
Testdauer: 5 Wochen
Bilder: ©LaSportiva

Nachhaltigkeit

La Sportiva ist bluesign® system Partner. bluesign® ist die Lösung für eine nachhaltige Herstellung von Textilien. Es schließt umweltbelastende Substanzen von Anfang an aus dem Fertigungsprozess aus, legt Richtlinien fest und kontrolliert deren Einhaltung. Im Jahr 2013 hat La Sportiva die Partnerschaft mit der Outdoor Conservation Association aktiviert. Es handelt sich dabei um eine no-profit Vereinigung mit dem Ziel, Initiativen zur Erhaltung der Umwelt zu unterstützen.

Kurze Beschreibung des Herstellers

Ultraleichter und technischer Rucksack für die Welt der Sky- und Trailwettbewerbe. Maximale Atmungsaktivität dank der Mesh-Materialien gepaart mit den elastischen Netztaschen für mehr Stauraum. 7 Stauraumtaschen, 3 Hintertaschen, eine davon für die geläufigsten Trinksysteme, 4 Vordertaschen für verschiedene Gegenstände, eine davon mit Reißverschluss, um während des Laufens nichts zu verlieren. Vorderes, höhenverstellbares Klipp-Verschlusssystem auf der Unterseite, Verschlusssystem mit Gummiband auf der Oberseite. Zwei Reflektorstreifen hinten für die nächtlichen Einsätze. Gel-Hüftband, um den Rucksack während des Laufens stabil zu halten.

Erster Eindruck und Verarbeitung

In der Tat fühlt sich die Racer Vest von La Sportiva nach dem Auspacken sehr leicht und flexibel an. Es fällt vor allem das sehr luftdurchlässig anmutende Mesh-Gewebe rings um den gesamten Rucksack auf. Auf der Rückseite fallen die üppigen Reflektorstreifen am oberen Ende des Rucksacks auf. Die klassische La Sportiva Schwarz-Gelb-Kombination der Laufweste sowie die tadellose Verarbeitung runden den sehr guten Gesamteindruck ab. Der Lieferumfang beinhaltet keine Flasks bzw.  Trinkblase.

Passform und Tragekomfort

Es gibt die La Sportiva Racer Vest in zwei Größen (S/M & M/L). Sebastian bekam seine in Größe S/M und trägt vergleichbar bei Salomon-, Montane- oder Compresssportlaufwesten immer Größe M. Daher passte diese von Beginn an sehr gut. Zudem kann man an der Front über das flexible Verschlusssystem noch zusätzlich die Weite regulieren. Der Sitz ist dank des weichen und flexiblen Meshs angenehm nah am Körper. Das Gelpad am Rücken sorgt zudem für einen rutschfreien Sitz. Der Ausschnitt am Hals ist weit genug, so dass hier auch nichts am Hals scheuert.

Taschenkonzept und Details

Für das Mitführen von Flasks gibt es zwei Taschen, in die prinzipiell bis zu 600-ml-Flasks passen würden. Aber jedoch nur, wenn die sehr schmal geschnitten sind, da die Öffnung, in welche die Flasks hineinzustecken sind, sehr eng bemessen ist. Auf der rechten Schulterseite befindet sich eine Fixierung für den Schlauch der optionalen Trinkblase sowie die obligatorische Signalpfeife. Unterhalb der Flasktaschen befindet sich auf der rechten Seite eine nach oben hin offene Netztasche, welche sich gut zum Transport des Smartphones eignet (6`Zoll Displaygröße bei unserem Tester). Die auf der linken Seite angebrachte Netztasche ist mit einem Reißverschluss verschließbar. Hier passen sehr gut ein oder zwei Riegel und Gels hinein.
Auf der Rückseite gibt es ein großes Hauptfach, das sich über die gesamte Länge des Rucksacks erstreckt. Hier ist gut Platz für eine Trinkblase oder ein größeres Drypack mit Regenjacke, Regenhose, Wechselshirt, Handschuhe, Mütze und Schlauchtuch. Es passt hier jedoch nur eines von beiden hinein.
Darauf befindet sich eine weitere kleinere Netztasche, in die locker ein Erste-Hilfe-Set und eine Stirnlampe passen. Beide vorgenannten Hauptfächer sind durch einen Klettverschluss zu öffnen bzw. schließen. Zudem gibt es hier Trageschlaufen zur leichteren Handhabung. Am unteren Ende des Rückens befindet sich noch eine beidseitig zu den Flanken hin offene Netztasche, die durchgängig befüllbar ist. Hier lassen sich locker eine Regenjacke oder alternativ das oben beschriebene Drypack unterbringen. Am unteren Ende der Laufweste sind flexible, in der Länge adaptierbare Gummifixierungen für die Trailrunningfaltstöcke.  

Atmungsaktivität

Bestückt mit einer kompletten Pflichtausrüstung für einen Ultra (1 L in 2 Flasks, Smartphone, 2 Riegel und 2 Gels, Smartphone, Drypack – wie oben beschrieben – und Erste-Hilfe-Set) gibt es unter der Racer Vest keinen Hitzestau. Der Schweiß wird sehr gut nach außen weitergeleitet und so bleibt das Klima insgesamt angenehm. Man muss jedoch die in der Laufweste aufbewahrten Sachen schweiß- bzw. wasserfest verpacken. 

Auf dem Trampelpfad 

Egal wie man die La Sportiva Racer Vest befüllt, sie trägt sich immer sehr eng am Körper und es wackelt oder schaukelt nichts. Durch die vielseitigen und verschieden großen Taschen findet jeder seine Optimal-„Bepackung“ für einen Ultra oder die kurze Trainingsrunde. An die seitlichen Taschen sowie die rückwärtige Netztasche und die Stockhalterung kommt man während des Laufens sehr gut heran, an die beiden oberen Rückenfächer nur mit sehr viel Übung und sehr flexiblen Armen bzw. Oberkörper. Hier empfiehlt es sich eher, kurz anzuhalten und eben nur Sachen darin zu verstauen, die man nicht permanent benötigt. Lediglich die kleinen Öffnungen der Flaskfächer nerven. Bei breiteren vollen Flasks ist das Wiedereinstecken ein unsägliches Gefummel. Hier bietet sich an, die Flasks lieber drin stecken zu lassen und so erneut zu befüllen. Bisherige Runden bis hin zu 6 h haben keinerlei Beeinträchtigungen und gelegentliche Kontakte mit Steinen und Ästen keine Schäden verursacht. Positiv ist zudem die (nicht vorhandene) Geruchsbildung hervorzuheben.

Fazit von Sebastian

Die La Sportiva Racer Vest ist eine sehr leichte und funktionale Trailrunningweste, die mit ihren durchdachten Taschen und der Handhabung punktet. Einzig die Öffnung der Flasktaschen gehört deutlich vergrößert. Ansonsten eine tolle Weste, die sehr atmungsaktiv und robust ist.

Weitere Berichte:

Frau? Mann?

Produkte, die von einem geschlecht getestet wurden, gibt es meistens auch für das andere.