ine spezielle Fertigungstechnik sorgt für die optimale Stabilisierung des Muskels. Die innovative Kompressions-Stricktechnik hält den Muskel optimal in Form. Dadurch verringert sie Muskelvibrationen und regt zusätzlich die Blutzirkulation an. Die Muskulatur wird nicht unnötig beansprucht und zugleich mit mehr Sauerstoff versorgt. Damit treten Ermüdungserscheinungen bei körperlicher Anstrengung später auf – für mehr Energie und Leistung. 

Lenz Kompressionssocken

Hersteller: Lenz
Modell: Compression socks 4.0 Low, Compression socks 6.0 Mid
UVP: 4.0 low 14,99€, 6.0 mid 19.99€
Testdauer:  3 Wochen
Bilder©Lenz

Nachhaltigkeit
Angefangen von der Auswahl unserer Rohmaterialien, über die Entwicklung bis hin zur Produktion achtet die Firma Lenz nach eigenen Angaben auf die Umwelt. Um eine konstant hohe Qualität der Produkte halten zu können, werden alle Textilien in Europa entwickelt und ständigen Qualitätskontrollen unterzogen.

Kurze Beschreibung
Eine spezielle Fertigungstechnik sorgt für die optimale Stabilisierung des Muskels. Die innovative Kompressions-Stricktechnik hält den Muskel optimal in Form. Dadurch verringert sie Muskelvibrationen und regt zusätzlich die Blutzirkulation an. Die Muskulatur wird nicht unnötig beansprucht und zugleich mit mehr Sauerstoff versorgt. Damit treten Ermüdungserscheinungen bei körperlicher Anstrengung später auf – für mehr Energie und Leistung. Darüber sind Ringbandagen für eine perfekte Passform eingearbeitet. Die Kompressionssocken verfügen über einen idealen Feuchtigkeitstransport und kurze Rücktrocknungszeit. Dafür sorgt eine spezielle Membranstricktechnik. Bei Lenz werden hochwertige Faserkombinationen für maximalen Tragekomfort genutzt, die geruchsneutral sind, eine links-rechts-Strickung haben und über verschiedene Polsterungszonen an empfindlichen Stellen verfügen.

Compression Sock 4.0 Low 
Die 4.0 Low fühlt sich, für eine Kompressionssocke, beim ersten Anfassen recht glatt aber leicht an. Sie besteht aus 97% Polyamid und 3% Elasthan. Die Verarbeitung sieht sehr hochwertig aus. Einmal angezogen schließt sie oberhalb des Knöchels ab und sitzt fest am Fuß. Das Material ist sehr weich und man merkt einen gleichmäßigen leichten Druck über den ganzen Fuß. Aber sie tragen sich nicht wie eine eher einschnürende Kompressionssocke. Allen Testern gefiel die Socke sehr gut. Es hat nichts gerieben oder gescheuert, egal wie lange und nass die Runde wurde. Durch das dünne Material gab die Socke nässe rasch nach außen ab und die Füße waren gefühlt sehr schnell wieder trocken.

Compression Sock 6.0 Mid
Die höhere 6.0 Mid fasst sich etwas dicker an und sitzt an der Wade lockerer als die niedrigere 4.0 Low. Sie besteht aus 90% Polyamid und 10% Elasthan. An den Zehen sowie der Ferse ist sie besonders gepolstert. Sie trägt sich ebenfalls sehr weich und angenehm. Unterhalb des Knöchels rutscht nichts. Leider kann man das von dem Teil um die Wade nicht behaupten, hier rutschte die Socke bei allen drei Testern. Probleme gab es damit dennoch keine, auch hier hatten die Tester keine Blasen oder Scheuerstellen, egal wie feucht oder lang es wurde. Das Hochziehen der Socke war dennoch irgendwann recht nervig. Der Feuchtigkeitstransport funktionierte tadellos, die Socken waren gefühlt immer nur kurz nass z.B. nach Bachquerungen.

Fazit von unseren Tester

Die Lenz Kompressionssocken 4.0 Low und 6.0 Mid zeichnen sich vor allem beim Tragegefühl aus. Die Kompression ist bei beiden Socken nicht so deutlich spürbar wie gewohnt. Bei der 6.0 Mid rutschte leider der Bund irgendwann an der Wade herunter.

Weitere Berichte:

Frau? Mann?

Produkte, die von einem geschlecht getestet wurden, gibt es meistens auch für das andere.