Der Merrell Trail Glove 5 ist für Holger immer noch ein guter Schuh, um sich dem Thema Barfußlaufen zu nähern, ohne dass man jeden Stein merkt – leider nur bei trockenen Bedingungen, denn ansonsten wird es eine Schlitterpartie.

Merrell Trail Glove 5

Hersteller: Merrell
Modell: Trail Glove 5
Sprengung: 0 mm
Gewicht: 196 g 
Damengröße: EU 35 – 42,5
Herrengröße: EU 40 – 50 
UVP: 120,- €
Testdauer:  2 Wochen / 25 km
Bilder©Merrell

Nachhaltigkeit
Merrell ist  Mitglied der Sustainable Apparel Coalition und nutzt den Higg Index als Nachhaltigkeitsguide. Der Higg Index hilft zu entscheiden, welche Prozesse im Hinblick auf die Verbesserung der Nachhaltigkeit optimiert werden müssen. Daneben gibt Merrell einen detaillierten Einblick in deren Programme:
https://www.merrell.com/DE/de_DE/sustainability/?icid=mer_explore_Sustainability_de

Kurze Beschreibung
Der Merrell Trail Glove 5 ist ein minimalistischer Schuh ohne Sprengung und mit einer ganz geringen Dämpfung. Ein sogenannter Barfußschuh der fünften Generation.

Erster Eindruck und Verarbeitung
Die Verarbeitung ist absolut mängelfrei und es gibt ihn in den unterschiedlichsten Farbkombinationen (7 bei dem Herren- und 6 bei dem Damenschuh), so dass auch farblich für jeden etwas dabei ist. Ansonsten fällt einem natürlich das geringe Gewicht und die Flexibilität auf. Holger hatte vor ca. 9 Monaten den Trail Glove 4 im Test (hier der Bericht) und  war jetzt gespannt, ob sich und was sich geändert hat. 

Passform und Schnürung 
Wie schon sein Vorgänger fällt der Merrell Trail Glove 5 normal aus. Holger passt er in der Größe EU 43,5 perfekt und auch Läufer mit breiten Füßen werden in ihm genug Platz finden.
Man schlüpft ohne Probleme rein und fühlt sich direkt wohl. Die Schnürung ist klassisch und die Schnürsenkel könnten etwas kürzer sein, halten aber zuverlässig auch ohne Doppelknoten.

Laufeigenschaften
Wie oben schon erwähnt, ist der Merrell Trail Glove 5 ein Barfußschuh ohne Sprengung und mit einer ganz geringen Dämpfung. Also sollte man auch nicht direkt damit auf die alpinen Trails oder auf einen langen Lauf gehen, sondern sich erstmal mit dem Schuh auf einer kurzen Runde vertraut machen. Aber dann macht er richtig Spaß und jede Bewegung mit. Das Obermaterial lässt nicht allzu schnell Wasser rein und wenn doch, nimmt es nicht viel auf und der Schuh trocknet rasch wieder. 

Dämpfung und Protektion
Die Dämpfung ist dein Fuß oder fast zumindest, denn der Merrell Trail Glove 5 schützt dich von unten durch sein TrailProtect™ Rock-Plate lediglich gegen spitze Steine, alles andere muss dein Fuß selbst erledigen. Die Zehen werden in der großzügigen Zehenbox gut geschützt und die Ferse sicher im Schuh gehalten.

Grip und Stabilität
Leider hat sich beim Punkto Grip der Trail Glove 5  im Gegensatz zum Trail Glove 4 nochmals verschlechtert. Auf nassem Untergrund ist der Grip miserabel und man rutscht nur noch. Das geringe Profil gibt auch keinen Halt im matschigen Terrain. 
Bei der Stabilität kann man nur anführen, dass der Merrell Trail Glove 5 super am Fuß sitzt und die Stabilität vom Läufer kommen muss.

Auf dem Trampelpfad
Holger machte der Merrell Trail Glove 5 auf Forst- und Waldwegen sowie nicht allzu steinigen Trails Spaß und man kann richtig Gas geben, bis es nass wird. Denn dann sollte man das Tempo drosseln und lieber die einfachen Wege suchen

Fazit von Holger

Der Merrell Trail Glove 5 ist für Holger immer noch ein guter Schuh, um sich dem Thema Barfußlaufen zu nähern, ohne dass man jeden Stein merkt – leider nur bei trockenen Bedingungen, denn ansonsten wird es eine Schlitterpartie.

Weitere Berichte:

Frau? Mann?

Produkte, die von einem geschlecht getestet wurden, gibt es meistens auch für das andere.