Die NB Accelerate 2.5 in Shorts machten einen sehr guten Gesamteindruck. Die Bewegungsfreiheit erlaubt jede körperlicher Ertüchtigung ohne dabei einzuschränken. Nach meiner Meinung wäre einzig allein die Taschengröße zu verbessern.

NB Accelerate 2.5 in Shorts

Hersteller: New Balance
Modell: Accelerate 2.5 in Shorts
Gewicht: 82 g in Größe S 
Damengröße: XS – XL
UVP: 25,- €
Testdauer:  4 Wochen
Bilder©NewBalance

Nachhaltigkeit
New Balance bemüht sich um weniger Abfall und um Schonung der Ressourcen. Weiterhin strebt die Firma einen würde- und respektvollen Umgang mit Partnern und Menschen an. Daher ist es nicht verwunderlich, dass New Balance schon seit einem halben Jahrhundert nachhaltigen Wandel fördert. Wer mehr darüber lesen möchte, kann dies unter der angegebenen Website tun: https://www.newbalance.de/de/about-new-balance-content-assets/inside-nb-overview.html

Kurze Beschreibung
Aerodynamische Performance-Technologie und moderner Style im Übermaß – die bedruckten Accelerate 2.5-Inch Shorts sind im Laufsport oder Training immer als Favoriten dabei. Ganz besonders gefällt laut New Balance die schnittige Form, die Zugkordel für den Sitz, die Innenhose und die Schlüsseltasche. Außerdem wurden sie mit einer neuen Bundform auf den letzten Stand gebracht. So beweist der Sportler immer Stil, auch wenn er in Bewegung ist.

Erster Eindruck und Verarbeitung
Die Shorts flattern bei uns in Blau und mit Leopardenmuster auf den Nähten ins Haus. Steffi erhält hier die sogenannte Printed Variante, der Accelerate 2.5 in Shorts. Es gibt sie in vielerlei Variationen, auch einfarbig oder eben mit diversen Mustern. Die Innenhose ist hier schlicht weiß. Sämtliche Nähte sind sauber verarbeitet und weisen keine Auffälligkeiten auf. Die Kordel zum Verkleinern hat eine passende Länge und fasst sich ebenfalls geschmeidig an.

Passform und Tragekomfort 
Das Material und die Innenhose sind angenehm zu tragen, obwohl Steffi keine Fan von Innenhosen ist. Der sportliche Schnitt und die Schrittlänge der Außenshorts von knapp 6.5 cm erlauben eine enorme Bewegungsfreiheit, ohne tiefe Einblick zu gewähren. Der Bund ist ausreichend Breit bemessen und schnürt somit nicht am Bauch ein. Getestet hat sie Steffi in der Größe S.

Atmungsaktivität und Wetterschutz
Durch das Performance Material mit der feuchtigkeitsableitenden NB Dry Technologie konnte unserer Testerin ohne viel Schweiß unterwegs sein. Das ist auch gut so, würde Feuchtigkeit wohl Reibung in der Innenhose hervorrufen.

Auf dem Trampelpfad
Wie oben beschrieben mag Steffi eigentlich keine Innenhosen in Shorts. Zu Beginn jeder Sporteinheit spürte sie die auch deutlich. Im Verlauf war die Innenhose jedoch schnell vergessen und wurde keines (vor allem unangenehmen) Gedanken mehr gewürdigt. Die Bewegungsfreiheit der kurzen Hose war super und engte bei keiner Sportart ein. Egal ob unsere Testerin Laufen, Radeln (dann als Überhose) war oder mit ihr Übungen gemacht hat. Die Kordel hat gehalten und musste nicht nachgeschnürt werden. Einzig die Tasche ist ziemlich klein, sie ist aber auch nur als Schlüsseltasche bezeichnet. Das Handy passt zur Hälfte rein, Essen aufbewahren ist ebenfalls schwierig. Hier sollte also auf Rucksack oder Laufgürtel zurückgegriffen werden. Durch diversen Kontakt mit Brombeerbüschen hat die Hose Fäden gezogen. Ansonsten blieb sie in einwandfreiem Zustand. Auch Verbrennungen durch eventuelle Reibung an den Oberschenkeln blieben aus.

Fazit von Steffi

Die NB Accelerate 2.5 in Shorts machten einen sehr guten Gesamteindruck. Die Bewegungsfreiheit erlaubt jede körperlicher Ertüchtigung ohne dabei einzuschränken. Nach meiner Meinung wäre einzig allein die Taschengröße zu verbessern.

Frau? Mann?

Produkte, die von einem geschlecht getestet wurden, gibt es meistens auch für das andere.