Die Patagonia Houdini Air Jacket ist eine Jacke, die einen sehr gut gegen Wind und leichtem Regen schützt und dann wieder schnell und platzsparend weggepackt werden kann.

Patagonia Houdini Air Jacket

Hersteller: Patagonia
Modell: Houdini Air Jacket
Gewicht: 116 g 
Damengröße: XS – XL
Herrengröße: XS – XL
UVP: 160,- €
Testdauer:  10 Wochen
Bilder©Patagonia

Nachhaltigkeit
Patagonia als Sportartikelhersteller setzt auch durch den Aufruf zu weniger Konsum auf Nachhaltigkeit. Alle Kleidungsstücke sind auf lange Haltbarkeit ausgelegt. Das Unternehmen treibt bewusst das Reparieren, Weitergeben und Recyceln der Bekleidung und Ausrüstung voran. Und zwar nicht ein bisschen am Rande, weil es gerade hip ist, sondern aus tiefster Überzeugung und mit sehr viel Engagement. So wurden seit 2005 82 Tonnen Patagonia-Kleidung zum Recyceln wieder zurückgenommen und das Unternehmen stellt kostenlose Reparaturanleitungen zur Verfügung. Worn Wear – Better than new. Seit 1985 hat sich Patagonia verpflichtet, mindestens 1 % des Umsatzes für den Schutz und Erhaltung der Umwelt zu spenden. Die Gründung des 1% for the Planet® Clubs 2002 geht auf Yvon Chouinard, Gründer von Patagonia, und Craig Mathews, Inhaber eines Geschäftes für Anglerbedarf namens Blue Ribbon Flies, zurück. Ziel dieser gemeinnützigen Vereinigung ist es, andere Unternehmen zu motivieren, ihren Anteil am Umweltschutz zu leisten.

1 % for the Planet ist ein Zusammenschluss von Firmen, die verstanden haben, dass es höchste Zeit ist, etwas für den Erhalt der Natur zu unternehmen. Sie haben darüber hinaus erkannt, dass Gewinn und Verlust in direktem Zusammenhang mit dem Zustand unserer Umwelt stehen. Zusätzlich sorgen sich diese Firmen um die sozialen und umweltpolitischen Folgen ihres Handeln und Tuns. https://eu.patagonia.com/de/de/environmentalism.html

Kurze Beschreibung
Eine ultraleichte Windjacke mit verstellbarer Kapuze, die mit einigen Extras aufwarten kann.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Erster Eindruck und Verarbeitung
Die Patagonia Houdini Air Jacket, die es sowohl für Frauen als auch Männer gibt, wird in vielen Farben angeboten. Die Verarbeitung weist keinerlei Makel auf. Was direkt auffällt, ist das geringe Gewicht.

Passform und Tragekomfort 
Der Schnitt der Jacke ist normal und die Größe fällt normal aus. Holger passt die Größe M perfekt. Beim Tragekomfort kann die Jacke voll punkten. Der Stoff fühlt sich gut auf der Haut an und auch das typische Knistergeräusch ist eher unauffällig. Die Ärmel reichen Holger bis zum Handgelenk und haben leicht dehnbare Bündchen, so dass man keinerlei Probleme hat, den Ärmel über die Sportuhr zu ziehen..

Atmungsaktivität und Wetterschutz
Holger testete die Patagonia Houdini Air Jacket als erstes bei einem Dauerregen. Obwohl sie hierfür nicht gedacht ist, hielt sie diesem gut 1,5 Stunden stand. Doch selbst dann hielt sie den Wind noch ob. Der nächste Test ereignete sich am kühlen windigen Morgen. Hier wärmte die Jacke bis zum Sonnenaufgang und sorgte dafür, das Holger es weder zu warm  noch zu kalt hatte.

Auf dem Trampelpfad
Beim Laufen und wandern macht die Patagonia Houdini Air Jacket jede Bewegung super mit, ohne zu stören. Der hochschließende Kragen schützt den Hals vor Wind und sorgt dafür, dass die Kapuze, wenn man diese nicht auf hat, nicht umherflattert. Noch ein Satz zur Kapuze. Diese ist mit einem Kordelzug versehen und bleibt damit auch bei Gegenwind auf dem Kopf. Die Brusttasche ist klein und man kann dort allenfalls den Autoschlüssel oder einen Riegel unterbringen. Hauptaufgabe dieser Tasche ist das Verstauen der Jacke. Man kann die  Patagonia Houdini Air Jacket so klein verpacken, dass sie in eine Hand oder halt in die Hosentasche der Strider Pro Running Shorts 5” passt. Mit dieser Hose zusammen ist es eine tolle Kombination.

Fazit von Holger

Die Patagonia Houdini Air Jacket ist eine Jacke, die einen sehr gut gegen Wind und leichtem Regen schützt und dann wieder schnell und platzsparend weggepackt werden kann.

Weitere Berichte:

Frau? Mann?

Produkte, die von einem geschlecht getestet wurden, gibt es meistens auch für das andere.