Der Roeckl Kaisten GTX ist ein guter Allround-Handschuh für Leute, die nicht für jede Aktivität einen extra Handschuh im Schrank liegen haben wollen. Dank der Gore-tex Membrane hält er zuverlässig wasserdicht und die Innenhand aus Ziegenleder bietet guten Grip.



Roeckl Kaisten GTX Multisport-Handschuh

Hersteller: Roeckl Sports
Modell: Kaisten GTX
Größen: 6,5 – 11
UVP: 99,90 €
Testdauer:  6 Wochen
Bilder: ©Roeckl + Trampelpfadlauf

Nachhaltigkeit

Roeckel Sports versucht die Spuren in der Natur durch die Produktion von Handschuhen zu vermeiden, wo es geht. Konkret bedeutet dies, dass versucht wird, Stoffe und Komponenten gegen recycelte Materialien zu tauschen. Sofern recycelte Alternativen (noch) nicht verfügbar sind, wird versucht, recyclingfähige Materialien einzusetzen oder es wird auf diese Komponenten verzichtet, wenn sie für die Performance nicht zwingend notwendig sind. 

Kurze Beschreibung

Der KAISTEN GTX bringt alles mit, was ein Winter-Performance-Handschuh für den Outdoor-Einsatz mitbringen muss. Ein GORE-TEX Insert – eine wasserdichte, winddichte und zugleich hochatmungsaktive Membrane – sorgt für dauerhaft trockene und warme Finger bei Regen, Schnee und Wind und dank Gore Grip Technologie auch für einen optimalen Griff und viel Feingefühl für das Handling von Ausrüstung. Übrigens, die Grip-Tapes und Membrane wurden mit einem aufwendigen thermischen Prozess verbunden, sodass sich die Lagen nicht gegeneinander verschieben. Die Oberhand besteht aus PFC-freiem, elastischem Dize Flex Polyester, das Easy-Dry Futter ist für die hohe Wärmeleistung und das effiziente Feuchtigkeitsmanagement verantwortlich. Die Innenhand wurde vollständig aus wasserabweisendem Digital-Ziegenleder gefertigt, das selbst bei eisiger Kälte geschmeidig bleibt und durch seine Struktur den Grip weiter optimiert. Dank RAIL FINGER CUT sind die Finger nicht nur bequem vorgekrümmt, sondern das Material wurde auch bis über die Fingerkuppen gezogen, um Abnutzung vorzubeugen. Und im besonders beanspruchten Bereich am Zeigefinger sorgt der CUT-PROTECT Einsatz für zusätzlichen Abriebschutz. Dazu kommen ein elastischer Neopren Bund mit Klettriegel, die TOUCHSCREEN COMPATIBLE Funktion, ein Wischdaumen aus Fleece und die praktische Anziehhilfe. Auch das Design spricht eine klare High-End-Sprache: cool und technisch mit ausgesuchten Prägeelementen.

Erster Eindruck und Verarbeitung

Der Roeckl Kaisten GTX wirkt auf den ersten Blick wie ein Ski-Handschuh aufgrund der komplett aus Ziegenleder bestehenden Innenhand. Verarbeitet ist der Multisport-Handschuh jedenfalls tadellos, was wir in den letzten Jahren von Roeckl Sports auch gewohnt sind. Besonders an den Fingerkuppen zeigt sich die Erfahrung aus dem Hause Roeckl. Das trommelgegerbte Ziegenleder wurde sauber an jedem einzelnen Finger vernäht. Die Innenhand bietet mit der Gore-Grip Technologie guten Grip an Ski- oder Wanderstöcken.

Passform und Tragekomfort 

Da es den Roeckl Kaisten GTX nur bis Gr. 11 gibt, musste Björn sich damit begnügen. Er passte zwar, aber Gr. 12 wäre besser gewesen, gerade weil dann auch noch etwas Luft als Isolationsschicht vorhanden gewesen wäre. Zugegeben, zuerst wunderte sich Björn etwas über die “Anziehhilfe” am Ende des Bundes, sah dieser doch eher wie eine unnötige Schlaufe zum Aufhängen der Handschuhe aus. Im Inneren ist der Handschuh angenehm weich und das Easy-dry Futter fühlt sich klasse an. Auch wenn sich Björn an die etwas steif wirkenden Finger mit Leder-Innenhand gewöhnen musste, fand er den Tragekomfort sehr gut.

Auf dem Trampelpfad

Hatte Björn sich über die Anziehhilfe anfangs noch gewundert, zeigte sich auf dem Trampelpfad dann der Vorteil. Durch den kurzen und engen Bund kann man den Roeckl Kaisten GTX nicht gut greifen, besonders wenn man schon einen Handschuh an hat. Durch die Schlaufe wird einem das dann aber deutlich erleichtert. Im Test benutzte Björn den Handschuh dann beim Wandern, Laufen und Mountainbiken. Zum Laufen fand Björn den Handschuh aufgrund der festen Innenhand zu steif, das gleiche gilt fürs Wandern. Beim Mountainbikefahren überzeugte die Innenhand mit einem tollen Grip. Allerdings wurden hier die Finger bei 0 Grad zu schnell kalt. Dass die Handschuhe wasserdicht sind, konnten sie bei 2 Stunden Dauerregen beweisen. Läuft aber Wasser von oben in den Handschuh, ist es vorbei mit “wasserdicht”. Man kann den Bund zwar gut mit einem Klettverschluss schließen, dicht hält dieser dann aber nicht. Das Easy-Dry Innenfutter erwies sich bei Björn als sehr atmungsaktiv, wenn er wandernd oder auf dem Rad unterwegs war. Beim Laufen kam das Futter dann nach ca. 1 Stunde an die Grenze und es wurde leicht feucht im Handschuh.

Fazit von Björn

Der Roeckl Kaisten GTX ist ein guter Allround-Handschuh für Leute, die nicht für jede Aktivität einen extra Handschuh im Schrank liegen haben wollen. Dank der Gore-tex Membrane hält er zuverlässig wasserdicht und die Innenhand aus Ziegenleder bietet guten Grip.

Weitere Berichte:

Coros HFM
Carsten Kirchbach
Coros HFM

Der Coros HFM lässt sich simpel über Bluetooth verbinden und erfasst mit einem optischen Herzfrequenzsensor

Weiterlesen »

Doppelte Gewinnchance

Trage hier den Code aus dem Newsletter bzw. aus unserer APP ein und lande zweimal im Lostopf!

Du kennst unsere APP nicht? oder hast unseren Newsletter noch nicht abonniert?

Frau? Mann?

Produkte, die von einem geschlecht getestet wurden, gibt es meistens auch für das andere.