Die Ruffwear Float Coat Schwimmweste ist ideal, wenn man mit seinem Hund gewisse Wassersportaktivitäten betreiben will. In Björns Fall waren es SUP-Touren mit Nugget. Durch die Weste hat Björn nun ein sicheres Gefühl, wenn Nugget mal ins Wasser fällt, da die  Schwimmweste ihm ausreichend Auftrieb gibt. Durch den Griff an der Weste lässt sich Nugget im Falle eines “Über-Bord-Gehens” problemlos wieder aufs SUP heben.

Ruffwear Float Coat Schwimmweste

Hersteller: Ruffwear
Modell: Float Coat
Größen: XXS (33-43 cm), XS (43-56 cm), S (56-59 cm), M(69-81 cm), L (81-91 cm) und XL (91-107 cm)
UVP: 125,90 €
Testdauer:  6 Wochen
Tester: Björn
Bilder: ©Ruffwear + Trampelpfadlauf

Kurze Beschreibung

Für Hunde, die ihre Menschen liebend gerne zum Rafting, Kajakfahren, Bootfahren, Surfen und Paddelboarding begleiten, ist der Float Coat die ultimative Ressource.

Entworfen für Hunde aller Formen und Größen, ist der Float Coat eine erstklassige, voll ausgestattete Schwimmweste. Durchdachte Details, wie einen starker, optimal positionierter Griff, mit Hilfe dessen der Hund aus dem Wasser gehoben werden kann. Ein Einhängering für die Leine unter dem Griff und die reflektierenden Elemente erhöhen seine Sichtbarkeit bei schlechten Lichtverhältnissen. Hergestellt aus einem schwimmfähigen und weichen, PVC-freien Schaum für Manövrierfähigkeit und Komfort im und außerhalb des Wassers.

Erster Eindruck und Verarbeitung

Die Ruffwear Float Coat Schwimmweste gibt es in 3 Farben: Red Sumac, Wave Orange und Blue Dusk. Nugget und Björn bekamen die Weste in Blue Dusk und Größe M. Bei den Größen stehen insgesamt 6 verschiedene zur Wahl. Die Verarbeitung der Weste ist super. So war es Björn in den letzten Jahren bei Ruffwear auch gewohnt. Hier merkt man, dass die Sachen von Hundeliebhabern entwickelt werden. Man findet keine störenden Nähte oder unsauber Verarbeitung, die den Vierbeiner beeinträchtigen könnten.

Größe und Nutzung

Um die richtige Größe zu finden, misst man den Umfang am Brustkorb seines Lieblings und schaut dann in der Liste nach der entsprechenden Größe.

XXS: 33-43 cm
XS: 43-56 cm
S: 56-69 cm
M: 69-81 cm
L: 81-91 cm
XL:91-107 cm

Liegt man genau zwischen zwei Größen, empfiehlt Björn die größere Größe. Hat man die richtige Größe dann gefunden, wird die Ruffwear Float Coat wie ein normales Geschirr angezogen, mit dem Unterschied, dass die Weste etwas größer und steifer ist. Der Rückenverschluss ist hier dauerhaft befestigt und lässt sich entsprechend der Größe anpassen. Der Brustgurt lässt sich mit zwei Schnallen öffnen und ist ebenfalls verstellbar.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Im Wasser

Björn wollte unbedingt eine Schwimmweste haben, da er mit Nugget zusammen auf dem Stand-up Paddling-Board (wir nennen es jetzt hier einfach SUP) Touren fahren wollte. Nugget ist eine Wasserratte und kann schwimmen (wie eigentlich jeder Hund). Björn war sich aber unsicher, was passiert, wenn Nugget mitten auf einem See vom SUP fällt. Daher der Wunsch nach einer Schwimmweste. Beim ersten Test war Nugget wenig begeistert, zumindest wirkte er so. Die Weste ist deutlich fester als ein normales Geschirr und das dicke Material trägt zudem auf. Beim ersten Schwimmen bemerkte Björn aber sofort, wie die Weste unterstützte, denn Nugget schwamm mit deutlich mehr Auftrieb. Danach hing es dann direkt aufs SUP und Nugget hatte sich mittlerweile auch an die Weste gewöhnt. Björn hatte durch die Weste ein gutes Gefühl und fuhr mit dem SUP mitten über den See. Da auch getestet werden musste, ob man Nugget wieder aufs SUP bekommt, wenn er mal runterfällt, musste Nugget erstmal runter. Da Björn sich noch unsicher war, wie Nugget hier reagiert, wurde dieser Test in Ufernähe gemacht. Ein kurzer Schups und Nugget lag im Wasser. Durch die Weste wurde er direkt über Wasser gehalten und mit einem Griff an die Weste wurde er kurzerhand wieder aufs SUP gehoben. Perfekt dachte Björn, genau so sollte es sein. Nach diesem Test gab es keine Bedenken mehr. Seit diesem Zeitpunkt ging es kreuz und quer über den See und auf SUP-Tour auf die Lahn. Auf der Lahn war Nugget dann zudem noch über eine Leine mit Björn verbunden, da die Strömung auf der Lahn teilweise nicht zu unterschätzen ist. Hier sei noch gesagt, dass man das SUP-fahren mit seinem Hund gut trainieren muss. Wenn der Hund Angst hat, muss man das respektieren oder ihm Zeit geben. SUP-fahren mit Hund auf einem Fluss ist nicht wie Gassie gehen im heimischen Feld, hier muss der Hund seinem Herrchen absolut vertrauen.

Fazit von Björn

Die Ruffwear Float Coat Schwimmweste ist ideal, wenn man mit seinem Hund gewisse Wassersportaktivitäten betreiben will. In Björns Fall waren es SUP-Touren mit Nugget. Durch die Weste hat Björn nun ein sicheres Gefühl, wenn Nugget mal ins Wasser fällt, da die  Schwimmweste ihm ausreichend Auftrieb gibt. Durch den Griff an der Weste lässt sich Nugget im Falle eines “Über-Bord-Gehens” problemlos wieder aufs SUP heben.

Weitere Berichte:

Coros HFM
Carsten Kirchbach
Coros HFM

Der Coros HFM lässt sich simpel über Bluetooth verbinden und erfasst mit einem optischen Herzfrequenzsensor

Weiterlesen »

Doppelte Gewinnchance

Trage hier den Code aus dem Newsletter bzw. aus unserer APP ein und lande zweimal im Lostopf!

Du kennst unsere APP nicht? oder hast unseren Newsletter noch nicht abonniert?

Frau? Mann?

Produkte, die von einem geschlecht getestet wurden, gibt es meistens auch für das andere.