Der Salomon Active Skin 8 verschreibt sich dem Minimalismus in Form eines erfrischend unkomplizierten Laufrucksacks mit geringem Volumen und wenigen Taschen. Für mittellange Läufe bis hin zu Tagestouren bei gutem Wetter die beste Option.

Salomon Active Skin 8 Set

Hersteller: Salomon
Modell:  Active Skin 8 Set
Gewicht: 200 g
Volumen: 8 Liter
Größen: XS – XL
UVP: 90,00 €
Testdauer: 6 Wochen
Bilder©Salomon

Nachhaltigkeit
Salomon ist bluesign® system Partner. bluesign® ist die Lösung für eine nachhaltige Herstellung von Textilien. Es schließt umweltbelastende Substanzen von Anfang an aus dem Fertigungsprozess aus, legt Richtlinien fest und kontrolliert deren Einhaltung. Zudem ist Salomon auch Mitglied der “Sustainable Apparel Coalition (SAC)”. Die Sustainable Apparel Coalition ist die derzeit führende Allianz für nachhaltige Produktion und ein branchenweiter Zusammenschluss aus mehr als 200 Marken- und Handelsunternehmen, Anbietern, Dienstleistern, gemeinnützigen Unternehmen, Nichtregierungsorganisationen und akademischen Einrichtungen. Es gibt eine Selbstverpflichtung, dass man bis 2025 bei allen Produkten die Umweltleistung nachvollziehen kann und das 100 % aller Produkte nach eigenen Kreislaufwirtschaftsprinzipien hergestellt wird. Alles weitere lest ihr hier: https://www.trampelpfadlauf.de/nachhaltigkeit-ueberblick/

Kurze Beschreibung
Der Salomon Active Skin 8 verschreibt sich dem Minimalismus in Form eines erfrischend unkomplizierten Laufrucksacks mit geringem Volumen und wenigen Taschen. Für mittellange Läufe bis hin zu Tagestouren bei gutem Wetter die beste Option.

Erster Eindruck und Verarbeitung
Das Produkt sorgt zunächst durch seine Leichtigkeit für Enthusiasmus. Der blasse Blauton des Testobjektes erweist sich dagegen nicht gerade als spannend. Dennoch fällt trotz monochromer Farbgebung der Einsatz verschiedener Mesh-Materialien positiv auf. Das Rückenfach ist aus einem reißfesten und wasserabweisenden Gewebe gestaltet, während die Seiteneinsätze unter den Armen elastisch und leichter gewebt sind. Die Fronttaschen bestehen ebenfalls aus einem lockeren Mesh. Die Polsterung an Rücken und Trägern ist dagegen gröber gearbeitet, erweist sich dadurch aber als formstabil und äußerst gut belüftet. Das Set kommt zusammen mit zwei Halbliter-Flasks.

Passform und Tragekomfort
Die Laufweste liegt nah am Oberkörper an, selbst wenn Rückenfach und frontseitige Trägertaschen gefüllt sind. Aufgrund der grob-meshigen Polsterung und der elastischen Materialien und Nähte entsteht ein komfortables Tragegefühl. Aufgrund seiner geringen Größe setzt der Laufrucksack einen hohen Schwerpunkt. Hüftgurte oder sonstiges gibt es nicht. Die Träger sind aber relativ breit und sorgen in Kombination mit dem brustseitigen Schnürsystem für entsprechenden Halt. Einzig die beiden vollen Flasks in den frontseitigen Trägertaschen tendieren bei Frauen etwas, die Bewegungsfreiheit der Arme einzuschränken. In der Praxis ist das aber kein merkbares Problem, es sei denn, man schafft es, seine pedantisch-parallelen Armschwünge von der Tartanbahn auch am Berg beizubehalten! 

Taschenkonzept und Details
Wie eingangs erwähnt, zelebriert der Active Skin 8 Minimalismus und punktet durch sein unkompliziertes Design. Die Trägertaschen bieten jeweils Platz für eine Softflask und verfügen darüber hinaus über flache, darüber liegende Taschen mit seitlichem Eingriff, die sich für Müsliriegel/Gels sowie (auch größere) Smartphones eignen. Auf der linken Seite gibt es eine kleine Zipp-Tasche für Kleinkram. Wir hätten uns aber gewünscht, auch im Rückenfach noch eine kleinere Reißverschlusstasche etwa für Schlüssel, Geld, Ausweis etc. vorzufinden, um Dinge zu verstauen, die man zwar dabei haben sollte, aber nicht ständig darauf Zugriff benötigt. Außerdem ist das Rückenfach selbst nicht weiter unterteilt, bietet aber genügend Stauraum für Regenjacke, Buff und Wanderkarte (Hat man so etwas heutzutage noch in analoger Form dabei?). Da das Fach ohnehin mit knapp 8 Litern eher klein ausfällt, entsteht auch ohne Unterteilung kein größeres Chaos. Wird das Rückenfach nur teilweise befüllt, kann es durch ein außenliegendes Schnürsystem weiter komprimiert werden.

Auf dem Trampelpfad
Für kleinere/mittellange Touren erweist sich der Active Skin 8 als idealer, da unkomplizierter Begleiter. Komfort und Passform sind angenehm und müssen kaum nachjustiert werden. Die frontseitigen Taschen und Flasks sind leicht zugänglich, um an den Inhalt im Rückenfach zu gelangen, muss allerdings angehalten oder ein wehrloser Mitläufer animiert werden. Bei mehr Durst kann das Set auch noch um eine Trinkblase erweitert werden, ein Einschubschlitz zwischen Rückenpolster und Hauptfach ist vorgesehen.

Fazit von Josie

Der Salomon Active Skin 8 gefällt mir ausgesprochen gut, da ich gerne nur leicht bepackt unterwegs bin und keine Vielzahl komplizierter Taschen benötige. Umgang und Zugang sind dementsprechend intuitiv. Passform-technisch erweist sich der Laufrucksack als äußerst angenehm. Obwohl die getestete Größe (XS) etwas klein ausfiel, ergaben sich keine Reibstellen. Ein praktisches Utensil also für alle, die nicht planen, den Mt. Everest zu erklimmen!

Frau? Mann?

Produkte, die von einem geschlecht getestet wurden, gibt es meistens auch für das andere.