Die zweite Version des Salomon S/LAB Ultra 3 kommt im Farbdesign Plum Perfect / Fiery Red / White daher. Die Sohle mit ihren 4 mm Stollen ist komplett im Fiery Red gehalten. Alle Nähte sind sauber verarbeitet. Zum Vorgängermodell hat sich das Obermaterial von Art und Design geändert. Es ist atmungsaktiver und robuster. Die Stapelhöhe beträgt 29 Millimeter an der Ferse und 21 Millimeter am Vorfuß, was eine Sprengung von 8 Millimetern ergibt.   

Salomon S/LAB ULTRA 3 V2

Hersteller: Salomon
Modell: S/LAB ULTRA 3 V2
Sprengung: 8 mm
Gewicht: 324 g in 46 2/3 
Größe: Unisex EU 36 bis 48
UVP: 200 ,- €
Testdauer:  5 Wochen / 125 km
Bilder: ©Trampelpfadlauf

Nachhaltigkeit

Salomon ist bluesign® system Partner. bluesign® ist die Lösung für eine nachhaltige Herstellung von Textilien. Es schließt umweltbelastende Substanzen von Anfang an aus dem Fertigungsprozess aus, legt Richtlinien fest und kontrolliert deren Einhaltung. Zudem ist Salomon auch Mitglied der “Sustainable Apparel Coalition (SAC)”. Die Sustainable Apparel Coalition ist die derzeit führende Allianz für nachhaltige Produktion und ein branchenweiter Zusammenschluss aus mehr als 200 Marken- und Handelsunternehmen, Anbietern, Dienstleistern, gemeinnützigen Unternehmen, Nichtregierungsorganisationen und akademischen Einrichtungen. Es gibt eine Selbstverpflichtung, dass man bis 2025 bei allen Produkten die Umweltleistung nachvollziehen kann und das 100 % aller Produkte nach eigenen Kreislaufwirtschaftsprinzipien hergestellt wird.

Kurze Beschreibung

Für alle Fans des S/LAB ULTRA 3: Salomon hat alle Eigenschaften beibehalten, die die bequeme Passform und das Laufgefühl auf langen Strecken ausmachen, aber den Schaft überarbeitet, um das Gewicht um 10 % zu reduzieren. Das neue Matryx-Gewebe ist atmungsaktiv und widerstandsfähig, um eine dauerhaft zuverlässige (sockenähnliche) Passform zu gewährleisten.

Erster Eindruck und Verarbeitung

Die zweite Version des Salomon S/LAB Ultra 3 kommt im Farbdesign Plum Perfect / Fiery Red / White daher. Die Sohle mit ihren 4 mm Stollen ist komplett im Fiery Red gehalten. Alle Nähte sind sauber verarbeitet. Zum Vorgängermodell hat sich das Obermaterial von Art und Design geändert. Es ist atmungsaktiver und robuster. Die Stapelhöhe beträgt 29 Millimeter an der Ferse und 21 Millimeter am Vorfuß, was eine Sprengung von 8 Millimetern ergibt.   

Passform und Schnürung 

Die Passform ist für schmale bis mittlere Füße sehr angenehm und bietet ein sockenartiges Gefühl. Den Platz für die Zehen findet unser Tester ausreichend. Er könnte jedoch für den ein oder anderen etwas zu schmal gestaltet sein. Die Zunge ist nicht unabhängig, sondern am Schaft vernäht. Somit wird der ganze Knöchel umschlossen und ein Eindringen von Steinen oder Dreck vermieden. Der erste Einstieg damit etwas mühseliger, aber mit etwas Eingewöhnung funktioniert das ohne Probleme. Für die Schnürung hat Salomon wieder das klassische Quicklace-System verbaut. Dieses funktioniert tadellos. Die überschüssige Schnürung kann in eine kleine Tasche auf der Zunge verstaut werden.

Laufeigenschaften

Der Salomon S/LAB ULTRA 3 V2 ist ein lauffreudiger, direkter Schuh, der keine Eingewöhnungszeit braucht. Er ist agil und rollt sehr gut ab. Natürlich ist er nicht so flexibel und agil wie ein Salomon S/LAB Sense 8. Dafür steht der Fuß stabil im Schuh. Ideal für längere Runden. 

Dämpfung und Protektion

In der Zwischensohle ist ein EVA-Schaum namens EnergyCell verbaut. Er bietet eine stabile, schützende Zwischensohle, die für lange Runden ausgelegt ist. Im Bereich der  Zehen und dem Hacken ist stärkeres Material verarbeitet und gibt dem Fuß einen leichten Schutz vor Wurzeln oder Geröll. 

Grip und Stabilität

Durch die sockenartige Konstruktion hat man einen guten, sicheren Halt im Schuh. Die Schnürung bietet zusätzlichen Halt und muss nicht nachgeschnürt werden. Der Sohlenaufbau ist mit 29/21 mm “mittelhoch” und sorgt für eine direkte Rückmeldung vom Untergrund. Das Profil mit seinen 4 mm Stollen bietet einen guten Grip. Vor allem auf steinigen Passagen hat man immer ein sicheres Gefühl. Auf nassem Stein jedoch kommt man leicht ins Rutschen. Im leichten Matsch macht das flache Profil noch eine gute Figur.  

Auf dem Trampelpfad

Ein Ultra Schuh, der seinen Namen zurecht trägt. Sein Hauptaugenmerk liegt auf den langen Runden. Auf einer 35 km Runde hatte Christian keine Probleme und immer einen sicheren Halt. Und der Schuh kann nicht nur gemütlich, auch auf schnellen Runden hat er bei unserem Tester einen guten Eindruck hinterlassen. Der Salomon S/LAB ULTRA 3 V2 ist auf vielen Untergründen einsetzbar und agil genug, um selbst technische Trails zu meistern. Durch die flachen Stollen läuft sich der Schuh auch sehr solide auf Forstautobahnen oder Straßenabschnitten. Auf steinigen, steilen Trails hat der Schuh Christian am meisten überzeugt, wenn diese trocken sind.

Fazit von Christian

Der Salomon S/LAB ULTRA 3 V2 ist ein toller Schuh für lange Runden. Er ist agil und bietet genügend Stabilität und Dämpfung für Ultras. Die Sohle ist ein guter Allrounder auf verschiedenen Untergründen.

Weitere Berichte:

Coros HFM
Carsten Kirchbach
Coros HFM

Der Coros HFM lässt sich simpel über Bluetooth verbinden und erfasst mit einem optischen Herzfrequenzsensor

Weiterlesen »

Doppelte Gewinnchance

Trage hier den Code aus dem Newsletter bzw. aus unserer APP ein und lande zweimal im Lostopf!

Du kennst unsere APP nicht? oder hast unseren Newsletter noch nicht abonniert?

Frau? Mann?

Produkte, die von einem geschlecht getestet wurden, gibt es meistens auch für das andere.