Der Salomon Ultra Glide ist ein solider und vor allem bequemer Ultralaufschuh. Er funktioniert vor allem bei trockenen Untergründen tadellos. Die Dämpfung ist ausgewogen und die Rockerkonstruktion der Sohle lässt ein intuitives langes Laufen zu. Lediglich beim Grip im Nassen sollte noch nachgebessert werden.

Salomon Ultra Glide

Hersteller: Salomon
Modell: Ultra Glide
Sprengung: 6 mm
Gewicht: 260 g 
Damengröße: 36 – 44
Herrengröße: 40 – 49 ⅓ 
UVP: 139,95 €
Testdauer:  12 Wochen / 180 km
Bilder: ©Salomon

Nachhaltigkeit
Salomon ist bluesign® system Partner. bluesign® ist die Lösung für eine nachhaltige Herstellung von Textilien. Es schließt umweltbelastende Substanzen von Anfang an aus dem Fertigungsprozess aus, legt Richtlinien fest und kontrolliert deren Einhaltung. Zudem ist Salomon auch Mitglied der “Sustainable Apparel Coalition (SAC)”. Die Sustainable Apparel Coalition ist die derzeit führende Allianz für nachhaltige Produktion und ein branchenweiter Zusammenschluss aus mehr als 200 Marken- und Handelsunternehmen, Anbietern, Dienstleistern, gemeinnützigen Unternehmen, Nichtregierungsorganisationen und akademischen Einrichtungen. Es gibt eine Selbstverpflichtung, dass man bis 2025 bei allen Produkten die Umweltleistung nachvollziehen kann und dass 100 % aller Produkte nach eigenen Kreislaufwirtschaftsprinzipien hergestellt werden.

Kurze Beschreibung
Wenn deine Trailrunning-Ziele hoch und weit gesteckt sind, brauchst du einen Schuh, der dir ganztägigen Komfort bietet, ohne dich mit unnötigem Gewicht zu belasten. Deshalb hat Salomon so viel Grip, Passform und gewichtssparenden Komfort in den neuen ULTRA GLIDE gepackt, wie es nur geht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Erster Eindruck und Verarbeitung
Unser Tester bekommt den Ultra Glide in Farbvariante Crystal Teal / Barrier Reef / Goji Berry. Dahinter verbirgt sich ein hellblaues Obermaterial mit einer weißen Zwischensohle und roten Lauffläche. Salomon bietet hier aber eine Vielzahl an verschiedenen Farbvariationen, so dass jeder seine Lieblingskombination finden kann.
Die Verarbeitung des gut gedämpft wirkenden Ultra Glide ist tadellos. Alle Nähte innen und das Obermaterial außen sind sauber verarbeitet bzw. verklebt. Es steht nichts über und der Schuh riecht nicht unangenehm.

Passform und Schnürung 
Im Vorfußbereich ist der Schuh normal breit geschnitten, so dass hier dank des bekannten Salomon Quicklace-Schnellschnürsystems eine Vielzahl an Läufern ihre Füße gut unterbringen können. An der Ferse liegt der Schuh eng an, hier ist ausreichend Halt gegeben. Der Tragekomfort ist dank des weichen Innenmaterials sehr hoch. 

Laufeigenschaften
Wie dem Namen zu entnehmen ist, eignet sich der Ultra für eben solche Distanzen. Er ist gutmütig im Laufverhalten, was kein besonders “aktives” Laufverhalten erfordert. Er kann sowohl über die Ferse als auch mit einer Vorfußlaufneigung sehr gut abgerollt werden. Das geht dank der vorgebogenen Sohle (Rockerform) auch nach langen Läufen noch intuitiv. Diese vorgebogene Form der Laufsohle ist dem Skisport nachempfunden und soll das Abrollverhalten optimieren. Insgesamt geht das oben beschriebene Laufverhalten natürlich zu Lasten eines direkten Laufgefühls, was aber in Anbetracht des Nutzungszwecks absolut in Ordnung ist.

Dämpfung und Protektion
Die gut gedämpfte Energy-Surge Zwischensohle, welche aus leichtem und reaktivem Schaumstoff (EVA und Olefin) konstruiert ist, bringt eine dauerhafte Dämpfung und soll sogar eine Energierückführung ermöglichen. Sebastian kann zumindest ersteres, also eine dauerhaft vorhandene gute Dämpfung mit Gefühl für den Untergrund, bestätigen. Ob tatsächlich eine spürbare bzw. messbare Energierückführung stattfindet, kann er nicht sagen. 
Der Profeel-Schutz rund um den Schuh ist absolut ausreichend. Auch unangenehme Kontakte mit Steinen oder Wurzeln verursachten keine großen und vor allem keine dauerhaften Schmerzen. 

Grip und Stabilität
Der Stand und somit die Stabilität im Ultra Glide ist gut und für Langstreckeneinsätze ausreichend. Beim Grip soll die Contagrip® MA Sohle die “eierlegende Wollmilchsau” darstellen und auf allen Untergründen, ob nass, trocken, hart oder weichen Untergrund, Halt bieten. Das kann Sebastian leider nicht bestätigen. Waren die Salomonsohlen die letzten Jahre immer schon gerade bei Nässe ein Rutschgarant, so hat sich das zwar verbessert, aber kommt bei weitem nicht an die Sohlen anderer Marken heran. Solange es trocken und nicht zu geröllig oder weich ist, bietet die Sohle überall guten Halt, wird es jedoch nass, lose oder matschig, ist sehr schnell “rumeiern” angesagt. 

Auf dem Trampelpfad
Vorweg, unser Tester hatte den Schuh aus Verletzungsgründen nicht nur zum Laufen, sondern auch zum Wandern an, daher auch die lange Testzeit und Testkilometer. Die 6mm Sprengung sind ein angenehmer, weil im positiven unauffälliger, Kompromiss. Insgesamt machte der Schuh überwiegend Spaß, er hat mit fast 200 km noch keinerlei Verschleißerscheinungen gezeigt. Dank des luftigen Obermaterials schwitzt man nicht zu sehr im Schuh. Einmal aufgenommenes Wasser wird gut wieder nach außen abgeleitet. Das Gewicht des Schuhs ist ausgewogen und für einen Ultraschuh absolut im Rahmen, sowohl an der Sohle sowie auch am Obermaterial. Einzig bei Matsch, nassen Steinen und zu losem Geröll verursachte der Ultra Glide etwas Unbehagen.

Salomon Ultra Glide Sohle nach dem Testzeitraum
Salomon Ultra Glide Sohle nach dem Testzeitraum
Fazit von Sebastian

Der Salomon Ultra Glide ist ein solider und vor allem bequemer Ultralaufschuh. Er funktioniert vor allem bei trockenen Untergründen tadellos. Die Dämpfung ist ausgewogen und die Rockerkonstruktion der Sohle lässt ein intuitives langes Laufen zu. Lediglich beim Grip im Nassen sollte noch nachgebessert werden.

Weitere Berichte:

Jeden Tag ein neues Türchen

Frau? Mann?

Produkte, die von einem geschlecht getestet wurden, gibt es meistens auch für das andere.