Er ist speziell für die Langstrecke entwickelt und bietet den Ultra-Komfort, den du für deine Ultra-Distanz brauchst. Der Xodus Ultra 2 ist ganz auf lange Distanzen ausgelegt. Das besondere Design gibt dir mehr Platz und mehr Tragekomfort, während du Kilometer für Kilometer hinter dir lässt.

Saucony Xodus Ultra 2

Hersteller: Saucony
Modell: Xodus Ultra 2

Sprengung: 6 mm

Gewicht: 284 g (EU 43) 

Damengröße: EU 35,5-44,5

Herrengröße: EU 40-49

UVP: 165,- €

Testdauer:  4 Wochen / 125 km

 

Bilder: ©Saucony 

Nachhaltigkeit

Saucony findet es nicht gut, dass zu viele Schuhe täglich auf der Mülldeponie landen. Deshalb sind sie dabei, bis Ende 2020 einen Schuh zu entwickeln, der zwei Ziele verfolgt. Erstens experimentieren sie mit nachhaltigen Materialien, die nicht aus Öl gewonnen werden. Zweitens lernen sie, wie man Schuhe produziert, die am Ende ihres Lebens schneller abgebaut sind. Deshalb wird der biologisch abbaubarer Schuh aus natürlichen und nachwachsenden Rohstoffen hergestellt. Alles aus einem Ziel: Keine Kunststoffe, keine Biokunststoffe und keine Kunststoffderivate. Ein kleiner Schritt, um den Fußabdruck von Saucony zu verringern. Alles weitere könnt ihr auf der unten stehenden Seite nachlesen. https://www.saucony.com/DE/de_DE/sustainability/

Kurze Beschreibung

Er ist speziell für die Langstrecke entwickelt und bietet den Ultra-Komfort, den du für deine Ultra-Distanz brauchst. Der Xodus Ultra 2 ist ganz auf lange Distanzen ausgelegt. Das besondere Design gibt dir mehr Platz und mehr Tragekomfort, während du Kilometer für Kilometer hinter dir lässt.

Erster Eindruck und Verarbeitung

Unser Testmodell ist rundum in Grau gehalten. Zur Auflockerung gibt es farbliche Akzente. Die ebenfalls in Grau gehaltene Sohle sieht mit ihren 4-mm-Stollen nach einer Menge Grip aus. Das Obermaterial macht einen robusten Eindruck. Die Verarbeitung ist tadellos. 

Passform und Schnürung 

Der Saucony Xodus Ultra 2 ist standardmäßig geschnitten. Er bietet im Mittelfußbereich für breite und schmale Füße Platz und hat einen guten Halt für den Fuß. Im Vorfußbereich ist der Schuh im Vergleich zum Vorgängermodell schmaler geschnitten. Die runde Form des ersten Modells ist spitzer geworden. Für die schmalen Füße von Christian kein Problem, aber bei breiten Füßen könnte das auf langen Runden zu einem Problem werden. Die klassische Schnürung funktioniert und sitzt auch nach längeren Runden fest. Der extra Schutz vor Eindringen von Dreck auf der Zunge kann gleichzeitig als Senkeltasche genutzt werden. 

Laufeigenschaften

Ein sehr bequemer Schuh, der ein gutes Abrollverhalten bietet. Er ist direkt und recht agil. Selbst schnelle Einheiten sind in dem Saucony Xodus Ultra 2 möglich. Sicherlich nicht ganz so agil wie leichtere Modelle, aber für den gut gedämpften Aufbau ganz ordentlich. Das Hauptaugenmerk liegt eher auf den langen Runden im langsamen bis zügigen Tempo.

Dämpfung und Protektion

Wie schon erwähnt, ist der Schuh für die langen Läufe gemacht. Und das beweist er durch guten Komfort und super Dämpfung. Die weiche Dämpfung ist auch noch nach 30 km zu spüren. Der Schutz rundum ist gut, aber im Zehenbereich etwas zu weich. Die Sohle schützt vor einem Durchdrücken von spitzen Steinen, trotzdem konnte Christian den Untergrund gut spüren.

Grip und Stabilität

Die Stollen wissen auf jeglichem Gelände zu überzeugen und packen immer sicher zu. Selbst auf nassem Stein kam Christian nur minimal ins Rutschen. Ein paar Straßen- oder Schotterkilometer kann man ebenfalls problemlos in dem Xodus Ultra 2 bewältigen. Im Gegensatz zum Vorgängermodell konnte Christian nach 125 km nur eine leichte Abnutzung der Sohle feststellen.

Auf dem Trampelpfad

Der Name ist Programm! Christian lief seine langen Runden gerne in dem Xodus Ultra 2. Durch seine Direktheit und angenehme Dämpfung konnte Christian ihn auf schmalen Trails so wie auch auf längeren Schotterpisten problemlos tragen. Auf dem Grip konnte man sich jederzeit verlassen. 

Fazit von Christian

Beim Saucony Xodus Ultra 2 gefällt mir die Kombination aus Direktheit und komfortabler Dämpfung. Das ganze gepaart mit einem guten Grip für allen Untergründen. Ein Schuh definitiv für lange Runden.

Weitere Berichte:

Coros HFM
Carsten Kirchbach
Coros HFM

Der Coros HFM lässt sich simpel über Bluetooth verbinden und erfasst mit einem optischen Herzfrequenzsensor

Weiterlesen »

Doppelte Gewinnchance

Trage hier den Code aus dem Newsletter bzw. aus unserer APP ein und lande zweimal im Lostopf!

Du kennst unsere APP nicht? oder hast unseren Newsletter noch nicht abonniert?

Frau? Mann?

Produkte, die von einem geschlecht getestet wurden, gibt es meistens auch für das andere.