Der Scott Kinabalu Ultra RC ist ein komfortabler Langstreckenschuh, der seine Stärken ganz klar auf den gemäßigten Trails hat. Das Laufgefühl ist ausgewogen und der Schuh macht alle Spielarten des Laufens mit. Mein Wunsch wäre die Sohle/Stollen des normalen Kinabalu auf diesem Chassis, dann wäre der Schuh perfekt!

Scott Kinabalu Ultra RC

Hersteller: Scott
Modell: Kinabalu Ultra RC
Größen Herren: 7 bis 13 US / 40 bis 47,5 EU
Größen Damen: 6 bis 11 / 36,5 bis 43 EU
Sprengung: 8mm
Gewicht: 270 g
Preis: 159,95 €
Bilder©Scott

Nachhaltigkeit Keine Angaben zur Firmenphilosophie oder zum Produkt selbst.

Kurze Beschreibung Der SCOTT Kinabalu Ultra RC ist der perfekte Schuh für Ultramarathons oder lange Trainingsstrecken in flachem Gelände. Unsere Hybrid-Traction-Laufsohle für direkte Kraftübertragung auf angelegten Trails, die reaktionsfähige Dämpfung der Zwischensohle aus Kinetic Foam, die 14 % mehr Energie zurückgibt, sowie der integrierte Steinschutz machen diesen Schuh ideal für Trail-Ultramarathons.

Erster Eindruck und Verarbeitung

Die Kombination aus Schwarz und Neongelb gefällt optisch auf jeden Fall. Die Verarbeitung lässt ebenfalls keine Zweifel an einem hochwertigen Produkt aufkommen. Das Obermaterial sieht luftig aus, nur die Sohle wirkt etwas „unterdimensioniert“ für rauhe Trails.

Passform und Schnürung Unser Tester bekam den Kinabalu Ultra RC in Größe 43, was bei Scott einer Innensohlenlänge von 27,5  cm entspricht. Das ist Sebastians übliche Schuhlänge und passt auch hier ideal. Der Schuh bietet am Vorfuß großzügig Platz und an der Ferse sitzt er fest. Mit der klassischen Schnürung kann sich selbst unser Tester mit seinen schmalen Leisten die Schuhe eng genug ziehen, so dass es kein Herumrutschen mehr gibt. Eine Schnürsenkeltasche gibt es nicht, daher müssen die Schnürsenkel unter die Schnürung gesteckt werden, damit sie nicht irgendwo hängen bleiben. Insgesamt spricht der Schuh in Sachen Passform eine breite Masse von Läufern an.

Laufeigenschaften Der Scott Kinabalu Ultra RC ist für lange Trailmarathons und die entsprechenden Trainingsläufe im Vorfeld konzipiert. Sebastian trug den Schuh direkt mehrere Tage in den Bergen im alpinen Gelände mit reichlich technischem Gelände. Das Laufverhalten war direkt und der Schuh lässt sich gemütlich wie auch flott laufen, ohne zu viel Kraftaufwand vom Träger zu fordern. Inwieweit die Kinetic-Foam-Sohle auf weichem Untergrund, was im Gelände ja vorrangig der Untergrund ist, Energie zurückgibt, lassen wir mal dahingestellt.

Dämpfung und Protektion Die auf lange Läufe ausgelegte Sohle und Dämpfung verrichtet stets zuverlässig ihre Arbeit. Auch nach Runden über viele Stunden (der längste Lauf mit dem Schuh ging über 6 h) lässt die Dämpfung nicht nach. Die Steinschutzplatte schützt zuverlässig vor spitzen Gegenständen aller Art, wobei man trotzdem gut merkt, was unter dem Schuh passiert. Die Zehen sind darüber hinaus mit einer ausreichend hohen Kappe versehen.

Grip und Stabilität Der Stand im Schuh ist trotz der eher hohen Sohle gut. Eine Kippneigung oder ähnliches konnte unser Tester nicht feststellen. Die Sohle hingegen ist, wie eingangs erwähnt, mit den kurzen Stollen nur eingeschränkt im alpinen sowie im matschigen Gelände zu gebrauchen. Auf trockenem und festem (Trail-)Untergrund ist der Grip sehr gut. Wird es jedoch zu tief, weil matschig, geröllig oder läuft man auf nassem Fels, kommt die Sohle sehr schnell an ihre Grenzen.

Auf dem Trampelpfad Der Tragekomfort des Scott Kinabalu Ultra RC ist sehr angenehm, egal, was man mit ihm anstellt. Schnelle Läufe und Richtungswechsel macht er genauso mit wie langsames gemütliches „Dahinrollen“. Die eher hohe Sprengung mit 8 mm stört und spürt man gar nicht. Das luftige Obermaterial ist robust und sorgt dafür, dass auch nach intensivem Wasserkontakt selbiges wieder schnell den Fußraum verlässt. Bisherige und reichlich vorhandene Kontakte mit Ästen und Steinen haben dem Obermaterial noch nichts anhaben können. Bei den Stollen hingegen sieht man nach gut 150 km eine minimale Abnutzung. Sebastian ist 2018 den „normalen“ Kinabalu gelaufen und die hier getestete Ultravariante ist in Sachen Komfort nochmal eine Nummer besser bei leichterem Gewicht. Die Sohle des „normalen“ Kinabalu war für Sebastian hingegen deutlich griffiger und besser für wirklich alle Trails geeignet.

Fazit von Sebastian

Der Scott Kinabalu Ultra RC ist ein komfortabler Langstreckenschuh, der seine Stärken ganz klar auf den gemäßigten Trails hat. Das Laufgefühl ist ausgewogen und der Schuh macht alle Spielarten des Laufens mit. Mein Wunsch wäre die Sohle/Stollen des normalen Kinabalu auf diesem Chassis, dann wäre der Schuh perfekt!

Frau? Mann?

Produkte, die von einem geschlecht getestet wurden, gibt es meistens auch für das andere.