Der Scott MTB Elite BOA ist ein perfekter All-Mountain-Schuh, der Björn hoffentlich noch weitere 800 km begleiten wird. Verarbeitung, Material und das BOA Schnürsystem machen ihn zu einer ganz klaren Kaufempfehlung.

Scott MTB Elite BOA

Hersteller: Scott
Modell: MTB Elite Boa
Steifigkeits-Index4
Gewicht: 370 g ( pro Schuh in Gr. EU 42)
Damengröße: EU 36 – 42
Herrengröße: EU 40 – 48
UVP: 139,95 €
Testdauer:  10 Wochen / 800 km
Bilder©Scott

Nachhaltigkeit
Keine besonderen Angaben.

Kurze Beschreibung
Der SCOTT MTB Elite Boa® ist ein All-Mountain-Modell, das dich eine ganz neue Art des Tragekomforts erleben lässt. Er punktet mit einer bequemeren Passform und lässt sich dank des Boa® Fit System IP1 einfach und sicher verstellen. Die ErgoLogic-Innensohle zeichnet sich durch ein verstellbares Fußgewölbe und eine Mittelfußeinlage aus.

Erster Eindruck und Verarbeitung
Björn hatte schon diverse Schuhe mit dem bekannten Boa Verschluss, gerade bei Bike-Schuhen hat dieses System enorme Vorteile, Details dazu im Punkt “Passform und Schnürung”. Farbe und Design ist ja meist Geschmackssache, das Schwarz/Orange fand Björn aber ganz ok. Die Verarbeitung des Scott MTB Elite Boa war durchweg positiv. Alle Nähte waren sauber gesetzt und das Material machte einen sehr robusten Eindruck.

Passform und Schnürung
Auf den Bildern sah der MTB Elite BOA für Björns Geschmack recht eng aus, dies war zum Glück nicht der Fall. Wie in der Produktbeschreibung versprochen, punktet der neue MTB Schuh von Scott mit einer bequemeren Passform. Diese Passform passte sehr gut zu Björns etwas breiterem Vorfuß. Wie man allerdings bei der ErgoLogic Innensohle das Fußgewölbe verstellen kann (laut Produktbeschreibung), hat Björn nicht herausfinden können. Dennoch ist Björn auch nach 500 km sehr begeistert von der tollen Passform. Die BOA Schnürung ist, wie oben schon erwähnt, gerade bei Bikeschuhen das Nonplusultra. Einmal drehen, bis die gewünschte Feste erreicht ist, und das war’s. Nachschnüren ist nicht nötig, denn das System löst und lockert sich auch nach mehreren Stunden nicht. Daher ist das BOA System besonders für Bike-Schuhe ideal, zum Öffnen muss man einfach den Drehkopf ziehen und schon ist die Schnürung offen. Warum der Scott MTB Elite BOA allerdings noch einen zusätzlichen Klettverschluss hat, erklärt sich uns nicht. Dieser ist in Björns Augen ohne großen Nutzen und dient wohl eher der Optik

Lauf-(Geh)eigenschaften
Der MTB Elite BOA wird bei Scott ist ein All-Mountain-Modell, daher ist es auch nicht minder wichtig zu bewerten wie man mit ihm kurze Stücke gehen oder laufen kann. SCOTT Schuhe sind mit einem Steifigkeits-Index von 6 bis 10 ausgestattet. 6 bietet ausreichend Steifigkeit für eine direkte Pedal-Reaktivität ohne Verlust von Flexibilität und 10 bietet maximale Steifigkeit und somit eine ultimative Kraftübertragung. Der hier getestete Schuh hat einen Steifigkeits-Index von 7 und bietet einem so ausreichend Flexibilität. Björn fand den Schuh besonders bei Schiebe- oder Tragepassagen im Geröll als sehr angenehm. Die Sohle bot ihm dabei zu jeder Zeit ausreichend Grip.

Auf dem Trampelpfad
Mit dem Scott MTB Elite BOA hat Björn nun über 800 km zurückgelegt, die Tourenlänge variierte dabei zwischen 30 und 80 km. Aber egal bei welcher Distanz, der Schuh verrichtet zu jeder Zeit seinen Dienst mit Bravour. Selbst bei Schlammschlachten funktionierte das BOA Schnürsystem stets einwandfrei. Für einen All-Mountain-Schuh ist der MTB Elite BOA von der Steifigkeit her genau richtig, so dass man damit auch ohne Probleme längere Strecken laufen kann.

Fazit von Björn

Der Scott MTB Elite BOA ist ein perfekter All-Mountain-Schuh, der Björn hoffentlich noch weitere 800 km begleiten wird. Verarbeitung, Material und das BOA Schnürsystem machen ihn zu einer ganz klaren Kaufempfehlung.

Weitere Berichte:

Frau? Mann?

Produkte, die von einem geschlecht getestet wurden, gibt es meistens auch für das andere.