Der Scott Supertrac RC2 ist ein “geiler” Schuh. Vom ersten Meter an überzeugte er mich in puncto Passform, Laufeigenschaft und Grip. Und mittlerweile habe ich mich auch an das Neongelb gewöhnt.

Scott Supertrac RC2

Hersteller: Scott
Modell: Supertrac RC2
Sprengung: 5 mm
Gewicht: 270 g (EU43)
Herrengröße: EU 40 – 47,5
Damengröße: EU 36,5 – 43
UVP: 149,- €
Testdauer:  6 Wochen / 80 km
Bilder©Scott

Nachhaltigkeit
Keine Angaben zur Firmenphilosophie oder zum Produkt selbst.

Kurze Beschreibung
Der SCOTT Supertrac RC 2 ist die Neuversion unseres legendären Skyrunning-Modells und unter unseren Athleten mittlerweile die Nummer 1 bei hochalpinen technischen Wettkämpfen. Wir haben unserer preisgekrönten Radial-Traction-Laufsohle ein Update für verbesserte Traktion und Strapazierfähigkeit verpasst. Das optimierte Obermaterial aus innovativem schoeller coldblack® und 3XDRY® Gewebe bietet einzigartigen Schutz und Komfort.

Erster Eindruck und Verarbeitung
Mit dem Scott Supertrac RC2 bekam Björn seinen ersten Scott Laufschuh und aufgrund positiver Rückmeldungen andere Tester war die Erwartungshaltung doch recht hoch. Mit der Optik konnte der Supertrac RC2 bei Björn zumindest nicht punkten, aber das ist ja Geschmackssache. Ein Blick auf die preisgekrönten Radial-Traction-Laufsohle ließ Björn aber wieder zuversichtlich auf den ersten Lauf blicken. Die Verarbeitung des Schuhs ist durchweg gut und auch im Inneren sind alle Nähte sauber verarbeitet.

Passform und Schnürung
Der Supertrac RC2 wurde 2 Tage vor den Trampelpfadtagen im Kleinwalsertal geliefert, somit fand das erste Anprobieren und “Einlaufen” direkt bei der ersten Tour statt. Einige Teilnehmer blicken Björn zwar etwas skeptisch an, ob er den Schuh wirklich gleich bei einer 4-stündigen Tour laufen wolle. Schon auf den ersten Metern merkte man, wie gut der Schuh passt. Kein Drücken, ausreichend breit im Vorfuß und mit 5 mm Sprengung die ideale Höhe für Björn. Die Schnürung ist klassisch und bietet einen guten Halt. Ein kleines Detail gefiel Björn besonders, die Zunge des Schuhs kann man beim Supertrac RC2 an zwei Punkten mit den Schnürsenkeln fixieren. Warum ist das toll? Weil so die Zunge deutlich besser fixiert wird und nicht nach links/rechts wegrutscht.

Laufeigenschaften
Wie oben schon geschrieben, wurde der Supertrac RC2 von Björn gleich bei einer 4-stündigen Tour getestet und die Laufeigenschaften passten perfekt zu Björn. Der Schuh bietet einen perfekten Mix aus Direktheit und Komfort. Man bekommt eine gute Rückmeldung vom Trail – gerade im alpinen Gelände – und hat dennoch ausreichend Komfort, wenn man länger unterwegs ist.

Dämpfung und Protektion
Das schoeller coldblack® und 3XDRY® Gewebe des Obermaterials ist extrem strapazierfähig und dennoch äußerst flexibel. Die Zehen werden durch einen zusätzlichen Schutz noch extra geschützt. Dass dieser Schutz funktioniert, konnte Björn im Kleinwalsertal ausgiebig testen (teilweise auch unfreiwillig). Die Dämpfung beschreibt Björn als sehr ausgewogen und für sein Gewicht als genau richtig.

Grip und Stabilität
Die Radial-Traction-Laufsohle hat Björn vom ersten Lauf an begeistert. Nach anfänglichem Herantasten, was die Sohle so kann, ging es recht zügig in den “lass-es-krachen”-Modus. Die Sohle bot auf fast allen Untergründen einen exzellenten Grip. Lediglich an nassen Wurzeln kam die Sohle an ihre Grenzen. Auch wenn man im Supertrac RC2 mit 5 mm etwas tiefer steht, schadet das der Stabilität in keinem Fall. Björn hatte mit seinen 2 Metern zumindest keine Probleme.

Auf dem Trampelpfad
Der Supertrac RC2 wurde von Björn ausschließlich im alpinen Gelände genutzt und das mit großer Begeisterung. Ein Schuh, an den man sich nicht lange gewöhnen muss. Aus dem Karton raus und ab auf den Berg, so muss das sein. Bis jetzt hat Björn ca. 100 km mit dem Supertrac RC2 “runter” und es werden hoffentlich noch viele folgen.

Fazit von Björn

Der Scott Supertrac RC2 ist ein “geiler” Schuh. Vom ersten Meter an überzeugte er mich in puncto Passform, Laufeigenschaft und Grip. Und mittlerweile habe ich mich auch an das Neongelb gewöhnt.

Frau? Mann?

Produkte, die von einem geschlecht getestet wurden, gibt es meistens auch für das andere.