Die Skinfit CALDO Clariden Damen Jacke ist eine PrimaLoft® Isolationsjacke, die zuverlässig warm hält und so für ein sehr angenehmes, warmes Tragegefühl an kalten Wintertagen sorgt und dank Wendefunktion gleich zwei Looks bietet. Mit einem Preis von 330 Euro ist sie eine teure Investition, bietet jedoch eine hohe Wärmeleistung und ist auch toll mit einer Hardshell-Jacke kombinierbar.

Skinfit Clariden Damen Jacke

Hersteller: Skinfit
Modell: CALDO Clariden Damen Jacke
Gewicht: 355 g 
Damengröße: XS – XL
Herrengröße: S – XXL
UVP: 330 €
Testdauer:  10 Wochen
Bilder©Skinfit / Trampelpfadlauf

Nachhaltigkeit

Es gibt keine expliziten Angaben zum Produkt. Skinfit setzt jedoch bei sämtlichen Produkten auf langlebige Qualität und optimale Kombinierbarkeit der Produkte, sodass insgesamt weniger verbraucht werden muss. Der Einsatz hochwertiger Materialien und die praktische Wendefunktion der Clariden Jacke mit gleich zwei Looks sorgen jedoch für einen möglichst langlebigen Einsatz

Produktbeschreibung

Diese Damenjacke überzeugt nicht nur mit ihren zwei stylischen Looks, sie hat auch technisch viel zu bieten. Die leichte und hochfunktionelle PrimaLoft® Gold Insulation hält den Körper selbst an den kältesten Tagen verlässlich warm.

Erster Eindruck und Verarbeitung

Diese Isolationsjacke von Skinfit ist als Damenmodell in vier verschiedenen Farbvarianten verfügbar. Lena erhält die Jacke in der Farbe „crysanthem“, einem dunklen rubinrot. Als erstes nützliches Feature entdeckt Lena, dass sie mit dieser Jacke gleich zwei verschiedene Looks tragen kann, denn die Clariden Jacke hat eine Wendefunktion. Die Jacke lässt sich damit ganz einfach auf die Farbe Beige wenden. Die weiteren Farben der Damenmodelle, ebenfalls mit praktischer Wendefunktion, sind Schwarz, Senfgelb und Dunkellila (viola). Das Herrenmodell bietet mit den Farben Schwarz, Senfgelb, Dunkelblau und Ocean auch jeweils einen zweiten Look dank Wendefunktion. Das Skinfit Logo ist dezent auf der linken Brust angebracht. Was Lena beim ersten Anprobieren direkt positiv auffällt sind die sehr weichen Innenseiten der Ärmelbündchen, die an der Handfläche für ein tolles Gefühl sorgen. Die Hauptseite scheint etwas robuster gestaltet und ist demnach etwas rauer. Die Qualität erscheint auf den ersten Blick hochwertig, alle Nähte sind sauber verarbeitet und sämtliche Reißverschlüsse lassen sich problemlos öffnen und schließen. 

Passform und Tragekomfort 

Das Damenmodell der Jacke ist auf die Körperform der Frau ausgerichtet und besitzt eine feminine Schnittführung. In Größe M passt sie Lena sehr gut und lässt auch noch ausreichend Platz, um im Winter mehrere Schichten darunter zu tragen. Mithilfe eines Gummizugs am unteren Bund der Jacke lässt sich die Jacke an die gewünschte Passform anpassen und eng anziehen, sodass von unten keine Kälte in die Jacke eindringen kann. Sehr angenehm empfindet Lena den hohen Kragen mit anschließender Kapuze. So kann man die Jacke an kalten Tagen über Kinn und Mund ziehen und hat es schön warm. Außerdem zieht es damit nicht an den Nacken oder Hals. Die Jacke trägt sich insgesamt toll und es entsteht sofort ein wohlig warmes Gefühl.

Atmungsaktivität und Wetterschutz

Die Wärmeleistung der Isolationsjacke wird mithilfe der PrimaLoft® Gold Insulation Wattierung erzeugt. Diese Fütterung ist sehr leicht und schafft dennoch einen sehr guten Wärmerückhalt, was auch sofort spürbar ist, wenn man die Jacke anzieht. Sowohl die Haupt- als auch die Wendeseite sind mit Funktionsmaterialien ausgestattet und schützen so vor Wind und leichtem Regen. Die Hauptseite verfügt über eine Wassersäule von 5.000 mm. Die Kapuze ist ebenfalls wattiert und liegt eng am Kopf und Hals an, sodass ein guter Kälteschutz gewährleistet ist. Die Rückseite der Jacke ist etwas länger geschnitten, sodass sie über Hüfte und Gesäß reicht und dadurch zusätzlich warm hält. 

Auf dem Trampelpfad

Die Clariden Isolationsjacke war beim Skitourengehen, beim Rodeln und Wandern an kalten Frühjahrstagen im Einsatz. Nach einer mehrwöchigen Testdauer zieht Lena insgesamt ein positives Fazit. Die Jacke punktet vor allem mit ihrer PrimaLoft Wattierung, die für ein warmes, angenehmes Gefühl auf der Tourenabfahrt sorgt und den Körper sehr gut warm hält. Gegen Regen und Nässe schützt die Jacke nur sehr begrenzt. An nassen Tagen kombiniert Lena die Clariden Jacke mit einer Hardshell Jacke und ist damit ideal für kalte und nasse Witterungsbedingungen ausgerüstet. Durch die Wendefunktion der Jacke ist man flexibel im Hinblick auf den Style und kann je nach Laune entscheiden, welche Farbe man tragen möchte. Auf der Hauptseite befinden sich zwei seitliche Taschen mit Wendefunktion und auf der Innenseite eine Brusttasche mit Reißverschluss an der rechten Brust. Trägt man die Jacke auf der Hauptseite, hat man zusätzlich die Möglichkeit, die Brusttasche als Innentasche zu benutzen und hier beispielsweise Wertsachen zu verstauen. Was Lena auf der Wendeseite etwas stört sind die fehlenden seitlichen Taschen, denn gerade im Winter verstaut Lena ihre Hände gerne in den Jackentaschen. Das Taschenkonzept der Wendefunktion ist aus Lenas Sicht daher nicht ganz ideal. 

Fazit von Lena Glasbrenner

Die Skinfit CALDO Clariden Damen Jacke ist eine PrimaLoft® Isolationsjacke, die zuverlässig warm hält und so für ein sehr angenehmes, warmes Tragegefühl an kalten Wintertagen sorgt und dank Wendefunktion gleich zwei Looks bietet. Mit einem Preis von 330 Euro ist sie eine teure Investition, bietet jedoch eine hohe Wärmeleistung und ist auch toll mit einer Hardshell-Jacke kombinierbar.

Weitere Berichte:

Doppelte Gewinnchance

Trage hier den Code aus dem Newsletter bzw. aus unserer APP ein und lande zweimal im Lostopf!

Du kennst unsere APP nicht? oder hast unseren Newsletter noch nicht abonniert?

Frau? Mann?

Produkte, die von einem geschlecht getestet wurden, gibt es meistens auch für das andere.