Günstiges Einsteiger-Set aus New River Pot und Amicus Stove. Der sehr leichte Topf aus anodisiertem Aluminium hat einen transparenten Kunststoffdeckel, der beim Kochen den Blick in den Topf ermöglicht. Die Topf-Unterseite ist fein aufgeraut und garantiert so einen sicheren Stand auf dem Kocher. In Kombination mit dem Amicus Stove ergibt sich so ein hochwertiges Einsteiger-Koch-Set mit kompakten Maßen.

Soto New River/Amicus mit Stealth Igniter Combo

Hersteller: Soto
Modell: New River/Amicus mit Stealth Igniter Combo
Maße: 120 x 98 mm (Topf)
Gewicht: 220 g (ohne Gaskartusche)
Material: Aluminium anodisiert (Topf)
UVP: 69,90 €
Bilder: ©Soto

Kurze Beschreibung
Günstiges Einsteiger-Set aus New River Pot und Amicus Stove. Der sehr leichte Topf aus anodisiertem Aluminium hat einen transparenten Kunststoffdeckel, der beim Kochen den Blick in den Topf ermöglicht. Die Topf-Unterseite ist fein aufgeraut und garantiert so einen sicheren Stand auf dem Kocher.
In Kombination mit dem Amicus Stove ergibt sich so ein hochwertiges Einsteiger-Koch-Set mit kompakten Maßen.

Details
Ein wirklich sehr leichter und vor allem sehr kompakter Kocher. In den Topf bringt man mühelos alles unter, denn neben der kleinen 100 g Gaskartusche, dem Gasbrenner ist sogar noch Platz für den Pocket Spork, einen von Soto optional erhältlichen klappbare Löffel-Gabel. Alles zusammen wiegt dann rund 450 g, je nach Füllstand der Gaskartusche.

Verbrauch
Wir haben haben jetzt keine wissenschaftliche Messung vorgenommen, sondern einfach die Gaskartusche vor und nach unseren Touren gewogen und konnten folgenden Verbrauch feststellen:
Mit 20 g Gasverbrauch haben wir 2 x Teewasser mit je rund 300 ml und einmal Porridge für eine Person gekocht. (Holger)
Mit 49 g Gasverbrauch hat Hasret auf seiner Tour insgesamt ca. 1,5 l Wasser für seine Mahlzeiten gekocht. Hierbei ist zu erwähnen, dass er teilweise für zwei Personen Wasser gekocht hat und der Kocher öfters zum Einsatz kam. Der Verbrauch ist für eine zwei Tagestour sehr gut. 
Ein weiteren Verbrauchstest haben wir zu Hause vorgenommen und für 400 ml kaltes Wasser brauchte der Kocher etwa 2 Minuten und hat dabei 8 g Gas verbraucht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Auf dem Trampelpfad
Wir hatten den Kocher bei zwei Fastpacking-Touren à zwei Tage dabei und waren begeistert. Der Kocher ist super einfach im Aufbau und schnell im Einsatz. Der Topf bietet mit seinen rund 500 ml Fassungsvermögen auch für zwei Leute genügend Volumen. Der am Gasbrenner festinstallierte Zünder funktioniert tadellos, so dass man keine weitere Zündquelle benötigt. 
Im direkten Vergleich mit einem anderen Kocher konnten wir feststellen, dass der Soto wesentlich schneller das Wasser erhitzt hatte.

Fazit von Holger und Hasret

Die Kombination von Kocher und Topf, wie es der Soto New River/Amicus mit Stealth Igniter Combo bietet, ist genau das Richtige für eine Fastpacking-Tour oder wenn es auf kleines Packmaß und Gewicht ankommt. Zusammen mit dem Pocket Spork Löffel-Gabel hat man alles dabei.

Weitere Berichte:

Jeden Tag ein neues Türchen

Frau? Mann?

Produkte, die von einem geschlecht getestet wurden, gibt es meistens auch für das andere.