Die Variosports Formbelt Laufhose ist nicht nur ein gutaussehender Begleiter, sondern auch ein wärmender. Gerade gut für die immer kälter werdenden Tage in Herbst und Winter. Sie macht alle Bewegungen einwandfrei mit und engt nicht ein. Wer auf seiner kleinen Laufrunde mal keinen Rucksack mitnehmen mag, aber trotzdem was für unterwegs braucht, dem bietet sich mit der Formbelt-Laufhose eine gute Alternative.

Variosports Formbelt Laufhose Thermo

Hersteller: Variosports
Modell: Formbelt Laufhose Thermo
Gewicht: 210 g
Damengröße: XS-XL
UVP: 39,95 €
Testdauer:  4 Wochen
Tester: Steffi
Bilder: ©Variosports

Nachhaltigkeit
Variosports unterstützt ein SOS-Kinderdorf in Kasachstan. Ebenso arbeiten sie mit der Caritas in Köln zusammen und lassen sogar einige Produkte dort teilanfertigen. Ansonsten werden die Produkte in Vietnam gefertigt. Wer wissen möchte, warum gerade in Vietnam, kann es sich von Olaf hier erzählen lassen: https://variosports.de/pages/fertigung-vietnam

Kurze Beschreibung
Auch bei kalten Temperaturen Fett verbrennen: Am besten mit einer Thermo-Laufhose aus dem Hause Variosports. Die graue Winter-Laufhose ist extra gefüttert und hat diskrete Reflektoren für mehr Sicherheit in der dunklen Jahreszeit. Natürlich ist auch in unserer Winterlaufhose der Formbelt integriert. Du hast also genug Platz für Handy, Ausweis, Schlüssel und besonders wichtig im Winter: Taschentücher!

Erster Eindruck und Verarbeitung
Die Thermolaufhose ist in einem schlichten Grau gehalten, der an der Hose integrierte Formbelt ist schwarz. Wer kein Grau mag, kann sie auch in ganz Schwarz erwerben. Alle Nähte sind sauber verarbeitet und auch der Formbelt weist keine Fehler auf. Die Nähte sind als Flachnähte verarbeitet und sollen so weniger auf der Haut reiben. Trägt man die Hose am Körper, lässt sie nicht auf die Haut durchblicken, was unserer Testerin sehr gut gefiel.

Passform und Tragekomfort
Ja, die Größe der Hose hat Steffi am Anfang etwas Kopfzerbrechen verschafft. Denn nach ihrem Taillenumfang bräuchte sie eine XS, aber ihr Wadenumfang taucht nicht mal mehr in der Größentabelle auf. Auch der Support war ein wenig überfordert, so entschied sie sich für die Größe S. Und die passt super (auch an ihre Waden). Sie muss sich nicht reinzwängen und die Waden haben genug Platz. Somit engt die Hose keineswegs ein. Der Stoff der Hose trägt sich sehr angenehm und schmeichelt mit seiner innen aufgerauten Oberfläche. Der Formbelt liegt sehr nah am Bauch an, aber drückt nirgends, auch nicht, wenn er bestückt ist. Wer es übrigens nicht so gern eng anliegend mag, sollte eine Nummer größer bestellen. Denn durch den geringeren Stretchanteil, beschreibt Variosports, dass die Hose eben eine Nummer kleiner ausfallen kann.

Atmungsaktivität und Wetterschutz
Einen Wetterschutz per se weist die Hose nicht auf. Als Thermohose ist sie für kalte Tage konzipiert worden. Sie ist zudem schnelltrocknend und leitet den entstehenden Schweiß nach außen ab.

Auf dem Trampelpfad
Wie oben schon beschrieben, war Steffi sehr gespannt auf die Größenverhältnisse. Nachdem sie sich aber super anziehen ließ, fiel ihr ein Stein vom Herzen. Der Formbelt schmiegt sich angenehm an den Bauch und auch beladen gab es keine Probleme damit. So hatten das Handy, Taschentücher, zwei schmale Riegel und eine Weste locker Platz. Der Belt kann rundherum befüllt werden, Löcher gibt es jedoch nur zwei vorne am Bauch und eines rechts hinten am Rücken. Der Schlüssel kann übrigens sicher am Schlüsselband eingehangen werden, der sich rechts vorne in der Tasche befindet. Vorweg, die Hose hält was sie verspricht, Steffi war es stets angenehm warm bei Temperaturen von +3°C bis -5°C. (Kälter war es bisher einfach noch nicht bei ihr im Testzeitraum.) Ein nasses Gefühl durch den entstandenen Schweiß kam ebenso nicht auf. Hier funktionierte die Ableitung nach außen einwandfrei. Flüssigkeitsempfindliche Sachen sollte man im Formbelt aber vor Feuchtigkeit schützen. Verschleißerscheinungen sind bisher keine aufgetreten, auch nicht beim Dehnen der Taschen, zum Beispiel wenn Steffi ihr Smartphone darin platzierte. Sie hat ein 6,2 Zoll großes Handy, Variosport gibt an, dass Smartphones bis zu einer Größe von 6,8 Zoll im Formbelt verstaut werden können.

Fazit von Steffi

Die Variosports Formbelt Laufhose Thermo ist nicht nur ein gutaussehender Begleiter, sondern auch ein wärmender. Der Preis ist dazu super für eine Laufhose mit integriertem Formbelt. Gerade gut für die immer kälter werdenden Tage in Herbst und Winter. Sie macht alle Bewegungen einwandfrei mit und engt nicht ein. Wer auf seiner kleinen Laufrunde mal keinen Rucksack mitnehmen mag, aber trotzdem was für unterwegs braucht, dem bietet sich mit der Formbelt-Laufhose eine gute Alternative.

Weitere Berichte:

Frau? Mann?

Produkte, die von einem geschlecht getestet wurden, gibt es meistens auch für das andere.