Die Xtenex Sport Schnellschnürung ist eine echte Alternative, wenn man in seine Schuhe schnell rein- und wieder rausschlüpfen möchte. Hier erspart es einem das manchmal lästige Schnüren und Einstellen von klassischen Schnürsenkeln. Der Preis ist fair, daher probiert es selbst einmal aus.

Xtenex Multifunktions-Schnürsenkel

Hersteller: Xtenex
Typen: Multifunktions-Schnürsenkel
UVP: 12,49 €
Testdauer:  3 Wochen
Tester: Steffi und Lena
Bilder: ©itsrunning

Nachhaltigkeit
keine Angaben zum Produkt selbst oder zur Firmenphilosophie.

Kurze Beschreibung
XTENEX sind selbstbindende, elastische Schnürsenkel für Sport-, Freizeit- und Arbeitsschuhe. Das revolutionäre System bietet die Vorteile, Schnürsenkel nicht mehr binden zu müssen und die Schnürung muss beim Schuhwechsel nicht mehr angefasst werden.
Schuhe können somit blitzschnell an- und ausgezogen werden. Es gibt keine aufgehenden Schnürsenkel und keinen lästigen Doppelknoten. Perfekte, dauerhafte Anpassung der Schnürung an Ihre Fußform. Das patentierte Knotensystem erlaubt die genaue Spannungs-Einstellung zwischen jedem Ösenpaar. Die vorhandene Elastizität bietet maximalen Komfort und eine verbesserte Blutzirkulation (gegen taube Zehen) und soll sich den anschwellenden Füßen anpassen. Sie eignet sich daher auch für Einlagenträger, Kinder und behinderte Personen. Für Kinder gibt es Xtenex Schnürsenkel etwas kürzer genauso wie speziell für Wanderschuhe eben etwas länger.

Xtenex Multifunktions-Schnürsenkel

Auf dem Trampelpfad 
Das Einfädeln der Schnürsenkel war anfangs etwas aufwendig. Wenn man allerdings die richtige Technik anwendet, geht das Einfädeln auch in schmale Löcher relativ fix. Zur richtigen Technik findet man online einige Videos.

Bis der Schuh mit den Schnürsenkel auch für technisches Gelände die richtige Passform hat, also der Schuh weder zu locker noch zu eng sitzt, bedarf es allerdings mehrmaligem Probieren und Nachstellen der Schnürung. Das Nachjustieren der Schnürsenkel ist im Vergleich zu normalen Schnürsenkel etwas aufwendiger, da die Schnürung des gesamten Schuhs nachgezogen werden muss.

Wenn die richtige Schnürung erstmal gefunden ist, zieht man hingegen blitzschnell die Laufschuhe an, ohne jedes Mal neu schnüren zu müssen. Die Schnürung führt zu einem angenehmen Tragegefühl, da für jeden Trainingslauf der Schuh direkt richtig sitzt. Auch nach einigen Stunden Laufen gleichfalls im technischen Gelände funktionieren die Schnürsenkel zuverlässig. Da die Schnürung etwas nachgibt, ist ein gewisses Anschwellen des Fußes möglich und führt nicht gleich zu einem unangenehmen drückendem Gefühl. Sollte der Fuß jedoch sehr stark Anschwellen, erfordert dies ein Nachschnüren in Form von lockern. Für Trainingsläufe ist das Schnürsystem super geeignet, im Wettkampf vertraut Lena vorerst der klassischen Schnürung, da ein eventuell notwendiges Nachschnüren hier schneller von Statten geht. Für Lena war die Schnürung etwas zu lang, weshalb sie trotzdem jeweils noch eine einfache Schlaufe gemacht hat. Die hat zwar gut gehalten, ist allerdings etwas schwieriger zu verstauen. Wenn man die Schnürung aber auf die richtige Länge kürzt, dann funktioniert die Schnellschnürung echt gut. Auch Steffi hat ihre etwas zu lange Schnürung nicht gekürzt und macht eine kleine Schleife. Die hält übrigens ebenso gut.

Fazit von Trampelpfadlauf.de

Die Xtenex Sport Schnellschnürung ist eine echte Alternative, wenn man in seine Schuhe schnell rein- und wieder rausschlüpfen möchte oder einfach zu faul zum Schnüren bzw. Nachschnüren unterwegs ist. Hier erspart es einem das lästige Schnüren und Einstellen von klassischen Schnürsenkeln. Der Preis ist fair, daher probiert es selbst einmal aus.

Weitere Berichte:

Frau? Mann?

Produkte, die von einem geschlecht getestet wurden, gibt es meistens auch für das andere.