Das Damenmodell des neuen Saucony Endorphin Pro 3 kommt in der Farbe White/Gold zu unserer Testerin. Ein tolles Design findet Lena, jedoch gerade für die nasse Frühjahrs- und Herbstzeit ist diese Farbe sehr heikel und der Schuh verfärbt sich trotz vorwiegend geteerten Untergrund schnell. Zur weiteren Auswahl steht das Frauenmodell in den Farben Citron/Slime, Red/Rose, einem weiß mit türkisen und rosa Farbakzenten namens Fog/Vizipink und der Farbe Invader, gleichbedeutend mit Hellgrün.

Saucony Endorphin Pro 3

Hersteller: Saucony
Modell: Endorphin Speed 3
Sprengung: 8 mm
Gewicht: 176 g Damenmodell
Damengröße: EU-Größe 35,5 – 44,5
Herrengröße: EU-Größe 40 – 50
UVP: 250 €
Testdauer:  6 Wochen / 180 km
Bilder: Trampelpfadlauf

Nachhaltigkeit

Für die Herstellung des Saucony Endorphin Pro 3 hat der Hersteller recyceltes Material verwendet. Hinsichtlich der Nachhaltigkeit hat sich auch Saucony Ziele gesetzt und arbeitet daran, die Produktion der Produkte zu verbessern. So sollen beispielsweise bereits bis 2025 90 % der Produkte aus recycelten, organischen oder erneuerbaren Materialien bestehen.

Kurze Beschreibung

Ein Schuh fürs Tempo machen: die Karbonfaserplatte und die noch dickere PWRRUNPB Schaumdämpfung garantieren den Push Vorwärts.  

Erster Eindruck und Verarbeitung

Das Damenmodell des neuen Saucony Endorphin Pro 3 kommt in der Farbe White/Gold zu unserer Testerin. Ein tolles Design findet Lena, jedoch gerade für die nasse Frühjahrs- und Herbstzeit ist diese Farbe sehr heikel und der Schuh verfärbt sich trotz vorwiegend geteerten Untergrund schnell. Zur weiteren Auswahl steht das Frauenmodell in den Farben Citron/Slime, Red/Rose, einem weiß mit türkisen und rosa Farbakzenten namens Fog/Vizipink und der Farbe Invader, gleichbedeutend mit Hellgrün. Das Herrenmodell ist in den gleichen Farben erhältlich. Zusätzlich stehen Euch noch die Farben schwarz und pink zur Auswahl. Beim Auspacken des Schuhs ist ein sehr intensiver Geruch wahrzunehmen, der sich leider auch relativ lange hält und erst nach einigen Tagen langsam verflogen ist. Dem Tragekomfort tut diese allerdings keinen Abbruch. Bereits beim ersten Anprobieren in der Wohnung kann Lena sofort das fluffig leichte und federnde Gefühl dieses Schuhs deutlich wahrnehmen und ist sehr gespannt darauf, wie sich dieser Schuh läuft.

Passform und Schnürung 

Die Größe 40,5 des Testschuhs passt super an Lenas Fuß und der Schuh fühlt sich sofort sehr bequem an. Das FORMFIT Design des Obermaterials sorgt dafür, dass sich der Schuh gut an den Fuß anschmiegt und dabei nicht reibt. Einzig die Form der Zunge ist etwas gewöhnungsbedürftig und sollte beim Schnüren ordentlich zurechtgelegt werden, damit sie nicht hin und her rutscht und zu Reibung führt. Das sehr leichte Obermaterial besteht aus atmungsaktivem Mesh und sorgt für ein tolles Fußklima bei gemäßigten und warmen Temperaturen. An kalten Tagen sind die Füße allerdings nicht gut gegen Kälte und Nässe geschützt. Der Endorphin 3 verfügt über eine klassische Schnürung, die bei allen Testläufen hielten, ohne sich zu lockern. Für die rechten langen Schnürsenkel ist allerdings keine Verstaumöglichkeit vorhanden. Das wäre aus Lenas Sicht gerade für schnelle Tempoläufe ein kleines Optimierungspotenzial.

Laufeigenschaften

Direkt beim Loslaufen ist die Federung und Sprungkraft des Saucony Endorphin Pro 3, die durch die Karbonfaserplatte erzeugt wird, deutlich zu spüren und macht richtig Spaß. Gerade auf festem Untergrund erzeugt der Schuh ein fluffiges und leichtes Laufgefühl. Das Abrollverhalten ist sehr gut und der Fuß wird auch bei schnellen Tempoläufen sehr gut im Schuh gehalten. Auf unebenem Untergrund wie zum Beispiel Schotter- oder Wiesenweg entsteht jedoch unmittelbar ein sehr schwammiges Laufgefühl. Der Schuh ist eindeutig für festen, idealerweise geteerten Untergrund konzipiert. 

Dämpfung und Protektion

Mit 39,5 mm im Fersenbereich und 31,5 mm in der Zehenpartie ist die Sohle des Schuhs sehr hoch und erzeugt aufgrund der dickere PWRRUNPB Schaumdämpfung ein sehr weiches und federndes Gefühl und hohen Tragekomfort auch auf langen Distanzen. Das hauchdünne Mesh des Obermaterials sorgt zwar für wenig Gewicht, reduziert die Protektion des Fußes aber auch auf ein Mindestmaß. Für sein Einsatzgebiet ist die Dämpfung und Protektion allerdings völlig ausreichend. 

Grip 

Die XT-900 Laufsohle des Schuhs packt auf der Straße und geteerten Untergrund sehr gut zu und unterstützt zusätzlich schnelles Vorankommen. Abgesehen von einem schwammigen Laufgefühl macht der Grip auch auf unebenem Untergrund eine gute Figur.

Auf dem Trampelpfad

Lena testet den neuen Saucony Endorphin Pro 3 vorwiegend auf festem Untergrund wie Straßen und geteerten Wegen, denn hierfür ist der Schuh hauptsächlich konzipiert. Beim Versuch den Schuh auch auf dem Schotterweg entlang der Iller oder auf Wiesenwegen zu laufen, merkt Lena schnell, dass dies nicht sein Einsatzgebiet ist. Es entsteht ein sehr schwammiges und unsicheres Laufgefühl. Für das Intervalltraining und schnelle Dauerläufe ist dieser Schuh jedoch eine tolle Ergänzung, denn man spürt richtig die Federung und den zusätzlichen Antrieb durch die Karbonfaserplatte. Den tatsächlichen Effekt auf die Geschwindigkeit konnte Lena nicht direkt messen, aber die Sprungkraft und federnde Wirkung ist deutlich zu spüren und hat definitiv positiven Einfluss auf die Laufzeit.  

Fazit von Lena Glasbrenner

Mit dem Saucony Endorphin Pro 3 macht Tempolaufen auf festem Untergrund so richtig Spaß. Der Schuh federt bei jedem Schritt und läuft sich sehr fluffig. Zudem ist er sehr leicht und bietet hohen Tragekomfort auch bei mehr als 25 Kilometern auf der Straße. Allerdings hat der Schuh auch einen stolzen Preis und die Anschaffung sollte wohl überlegt sein.

Weitere Berichte:

Coros HFM
Carsten Kirchbach
Coros HFM

Der Coros HFM lässt sich simpel über Bluetooth verbinden und erfasst mit einem optischen Herzfrequenzsensor

Weiterlesen »

Doppelte Gewinnchance

Trage hier den Code aus dem Newsletter bzw. aus unserer APP ein und lande zweimal im Lostopf!

Du kennst unsere APP nicht? oder hast unseren Newsletter noch nicht abonniert?

Frau? Mann?

Produkte, die von einem geschlecht getestet wurden, gibt es meistens auch für das andere.